AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Tipps & Tricks zum Schrauben.

Moderator: Admin

AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon UWER » Do, 11. Jul 2019, 17:57

Es geht um den AKTIVKOHLEBEHAELTER bei einer DL658 L7

Der nimmt Platz weg unter der Sitzbank.
Könnte man den eigentlich abbauen und danach nur die Schläuche miteinander verbunden lassen .
Dann wäre Platz im Ablagefach für andere Sachen.
Was für Auswirkung hätte das auf die Technik vom Motorrad ?
Bitte aber jetzt nicht mit Euro4 verboten usw.Bescheid geben ,daa is mir schon klar :roll:
Danke mal für Info in der Sache
:pro:
Nichts ist so Beständig wie die Veränderung 8-)
Benutzeravatar
UWER
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr, 16. Mär 2007, 16:20
Wohnort: 454.. Mülheim
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 6000
anderes Motorrad: KYMCO People GT300i
Laufleistung in tkm: 5600

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon Laufzwerg » Do, 11. Jul 2019, 18:01

Hallo,
das Ding geht mir auch auf den S...
Eine Lösung habe ich aber auch nicht, sorry :(
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner V-Strom 650 L8:
Bild
Benutzeravatar
Laufzwerg
 
Beiträge: 455
Bilder: 16
Registriert: Mo, 27. Aug 2018, 16:14
Wohnort: Kirchzell
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)
Laufleistung in tkm: 10

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon stromer104 » Do, 11. Jul 2019, 20:06

UWER hat geschrieben:Es geht um den AKTIVKOHLEBEHAELTER bei einer DL658 L7

Der nimmt Platz weg unter der Sitzbank.
Könnte man den eigentlich abbauen und danach nur die Schläuche miteinander verbunden lassen .
Dann wäre Platz im Ablagefach für andere Sachen.
Was für Auswirkung hätte das auf die Technik vom Motorrad ?
Bitte aber jetzt nicht mit Euro4 verboten usw.Bescheid geben ,daa is mir schon klar :roll:
Danke mal für Info in der Sache
:pro:


Für dein Motorrad hat das keine Auswirkung. Nur für die Umwelt. Ist nur ein Filter für die Tankentlüftung.
Wenn du erwischt wirst, aber wer schaut dir schon unter den Sattel?
Ich habe noch nie gesehen, dass der TÜV-Mensch oder Polizei die Sitzbank abnehmen lässt.
Musst du selber entscheiden.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front/Rear: CTA3
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 5394
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
anderes Motorrad: DL1000XT (L8)
Laufleistung in tkm: 21

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon BSA66 » Do, 11. Jul 2019, 23:41

Wo ist denn da ein Aktivkohlebehälter? Hab die L8 aber bisher...HM, vielleicht mal morgen einfach nochmal den Sitz abnehmen und gucken. Reine Neugier [FACE WITH TEARS OF JOY]

Sent from my HTC U11 using Tapatalk
BSA66
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa, 8. Jun 2019, 1:11
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon -Bigfoot- » Do, 11. Jul 2019, 23:57

Unter der Sitzbank, ganz hinten im Heck.

Wenn du ihn loswerden willst: von den 2 Schläuchen geht einer zum Tank - den irgendwo hin legen wo er nicht stört und am besten nen kleinen Filter drauf dass kein Dreck rein kommt, Dämpfe gehen dann halt ins Freie.
Der andere Schlauch geht irgendwo ans Saugrohr, über den würden normalerweise die Kraftstoffdämpfe der Verbrennung zugeführt - der muss dicht gemacht werden.

So weit zur Theorie, ob das geht ohne dass dann die Fehlerlampe kommt kann ich dir aber nicht sagen, habe den Behälter noch drin... Ist ja auch streng verboten und umweltschädlich und so ;)

Gesendet von meinem E6633 mit Tapatalk
Benutzeravatar
-Bigfoot-
 
Beiträge: 84
Registriert: So, 23. Sep 2018, 20:36
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 7
anderes Motorrad: DR Big SR43B 1997
Laufleistung in tkm: 114

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon BSA66 » Fr, 12. Jul 2019, 0:22

Na ich lass ihn ja auch drin, die Maschine hat ja noch...sek...na, gute 100 Wochen Garantie.
Aber trotzdem gut zu wissen, Aktivkohle soll ja auch gesund sein und so...
Bei meiner 95iger Vs 1400 gibbet sowas auch nicht...mach mir jezz bitte kein schlechtes Gewissen...

Die hat sogar zwei Auspuffe!!!!1!!1!

Okay, Spaß beiseite...hab nur aus Interesse gefragt, schau mir das morgen auf jeden Fall mal an

Sent from my HTC U11 using Tapatalk

Danke auf jeden Fall schonmal für die Aufklärung :pro:
BSA66
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa, 8. Jun 2019, 1:11
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon UWER » Fr, 12. Jul 2019, 5:38

Nichts ist so Beständig wie die Veränderung 8-)
Benutzeravatar
UWER
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr, 16. Mär 2007, 16:20
Wohnort: 454.. Mülheim
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 6000
anderes Motorrad: KYMCO People GT300i
Laufleistung in tkm: 5600

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon BSA66 » Fr, 12. Jul 2019, 13:40

Ach, der RotzKlotz ist das also :D Na, den kenne ich doch! Der zerknickte mir beim ersten Versuch es unter das Fach zu schieben erstmal grandios die oben liegenden Seiten des Manual :glol:
Als ich nach Kauf den Sitz abnahm um mal drunter zu schauen dachte ich mir eigentlich nur "Ernsthaft Suzuki? Ist das euer Ernst?"

Jetzt weiß ich auch warum manche den raushaben wollen, nachvollziehen kann man das auf jeden Fall. Dennoch: damit verliert das Fahrzeug seine Straßenzulassung. Wenn jemals jemand erwischt werden sollte müsste das Mopped stillgelegt werden. Ob natürlich überhaupt irgend ein Mensch auf dieser Erde auf die Idee kommen könnte dass ein Stauraum eigentlich gar keinen Stauraum aufweisen dürfe sei natürlich mal so dahingestellt... :lol:

Ich freu mich trotzdem lieber auf meine Koffer und Träger und hoffe, dass die noch dieses Wochenende ankommen :help:

Und ich glaub, meine 1400er Intruder mit den zwei völlig getrennten Vergasern für die zwei dicken Zylinder will dieses Wochenende mal wieder ein wenig ausgeführt werden und stänkern... 8)


PS: "Was ist das hinten im Fach ?
Treibsatz für den Schleudersitz ?" (RainerB - made my Day :pro: ;D )
BSA66
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa, 8. Jun 2019, 1:11
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon Capa » Fr, 12. Jul 2019, 15:21

Das Problem ist, das der Filter aktiv über ein elektronisches Ventil durch die Einspritzung und ein Nachströmventil im Filter regeneriert wird. Wenn die Menge die dort durchgezogen wird durch einen Stopfen verhindert ist, könnte es nen Fehler geben, da die Menge (wenn auch gering) berechnet ist
Wenn müsste man den Filter durch ein T-Stück mit Filter ersetzen

Grüße
Capa
Stelzbock on the Schnabeltier
Benutzeravatar
Capa
.
.
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa, 20. Mai 2017, 13:29
Wohnort: Ober-Olm
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Anderes Motorrad: Stelzbock ;-)

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon UWER » Fr, 12. Jul 2019, 17:18

oder Filter komplett mit Leitungen ausbauen und beiseite legen.
Hinter der Linken Heckseitenverkleidung laufen die Gummileitungen entlang und werden hier durch ein Trennstück weiter mit der Aktivkohlefilter Zuleitung verbunden.
Könnte man hier auftrennen und beide Leitungen miteinander verbinden .....
Nichts ist so Beständig wie die Veränderung 8-)
Benutzeravatar
UWER
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr, 16. Mär 2007, 16:20
Wohnort: 454.. Mülheim
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 6000
anderes Motorrad: KYMCO People GT300i
Laufleistung in tkm: 5600

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon Laufzwerg » Fr, 12. Jul 2019, 21:17

Also ich habe mich mit dem blöden Filter "arrangiert" und den Ölbehälter von meinem Mofessor-Kettenöler daran befestigt:

Bild
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner V-Strom 650 L8:
Bild
Benutzeravatar
Laufzwerg
 
Beiträge: 455
Bilder: 16
Registriert: Mo, 27. Aug 2018, 16:14
Wohnort: Kirchzell
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)
Laufleistung in tkm: 10

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon heartlight » Sa, 13. Jul 2019, 16:42

Habe den "Filter "gleich zu Anfang ausgebaut (Platz für Werkzeug verwendet).
Lappen um die Schlauchenden gewickelt und gut war.
TÜV hat weder geguckt noch was gesagt.
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 326
Bilder: 38
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 13
anderes Motorrad: Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 28
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70)
Laufleistung in tkm: 5

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon c-u » Sa, 13. Jul 2019, 20:45

Hat das Ding nicht einfach irgendwo anders Platz? Unter der Verkleidung?
@heartlight: hat unser L6 das Ding auch? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Bin weit weg von meiner, kann daher nicht selber nachschauen.

lgcu
Benutzeravatar
c-u
.
.
 
Beiträge: 420
Bilder: 7
Registriert: Mi, 21. Jun 2017, 21:38
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 9

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon heartlight » So, 14. Jul 2019, 17:44

Nein, meine L6 hat das nicht, aber die WC70 von meiner Freundin..
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 326
Bilder: 38
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 13
anderes Motorrad: Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 28
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70)
Laufleistung in tkm: 5

Re: AKTIVKOHLEBEHAELTER DL650 L7

Beitragvon c-u » So, 14. Jul 2019, 19:28

Thx. Dacht nur, weil du die L6 im Profil stehen hast und eben von der Demontage geschrieben hast.

lgcu

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Benutzeravatar
c-u
.
.
 
Beiträge: 420
Bilder: 7
Registriert: Mi, 21. Jun 2017, 21:38
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 9


Zurück zu Schrauberecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: vol_ker und 1 Gast