06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

alles zum Treffen 2015

Moderator: Admin

06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon OrgaTeam2015 » Sa, 6. Sep 2014, 22:09

Hallo Stomer!

Wir hatten heute ein Orga-Treffen und haben uns dabei auch den vorgesehenen Platz angeschaut. Wir, das sind Quai, Stromdam, long.john-stromer und Gelfling. Das Ergebnis war - sagen wir: ein wenig ernüchternd. Fotos gibt es weiter unten; zunächst zur Beschreibung. Der Ort ist in Bing Maps zu finden unter den Koordinaten 50,544597 11,974240. (Auf Bing Maps beziehen sich die Angaben im Folgenden.)

1. Platztausfahrt (Koordinaten 50,546152 11,972957)
Vom Platz führt eine steile Rampe mit mäßig schlechtem Untergrund direkt auf die B282. Der Blick nach links ist eingeschränkt durch eine Kuppe nach ca. 40 m, nach rechts durch eine Leitplanke. Tempo 70 wird offenbar nicht eingehalten. Der Verkehr ist ausgeprägt. Das Mopped muß auf der Fußbremse gehalten werden; daß die Vorderradbremse allein ein Rückrutschen verhindert, möchte ich zumindest bei Nässe oder Schmutz bezweifeln. Die Ausfahrt sollte danach besser nach links erfolgen. Nach rechts ist ein Abkommen auf die Gegenfahrbahn oder ein Umkippen nicht auszuschließen. Als Sammelpunkt für die Tourabfahrten ist der Platz vor der Rampe weder ausreichend noch adäquat beschaffen. Ein- und Ausfahrt für größere Fzge, WoMos oder Autos mit Anhänger könnte schwierig werden.

Fazit Platzausfahrt:
Gruppenabfahrten vom Platz aus über die Rampe muß man aus praktischen und vor allem Sicherheitsgründen ausschließen. Eine Ausfahrt ohne Einweisung ist problematisch und für weniger routinierte Fahrer auch einzeln nicht gefahrlos möglich. Einen befugten Einweisedienst für die Abfahrtszeiten könnte Quai organisieren, jedoch kostenpflichtig. Ein alternativer Sammelplatz ist zwingend; Möglichkeiten gäbe es.

2. Vorplatz: (Koordinaten 50,545346 11,973090)
Hier fänden sich geeignete Stellplätze für WoMos. Toilettenanlage 1 befindet sich in der NW-Ecke: 2 x 2 Toiletten mit akzeptablem Standard. (Koord. 50,545149 11,972543; s.Fotos). Die Duschen sind allerdings am anderen Ende des Geländes. Ob die Hütten in dem Bereich mit Duschen ausgestattet sind, weiß ich nicht.

3. Hauptplatz: (Koordinaten 50,544597 11,974240)
Für Abendveranstaltungen durchaus geeignet (s. Panorama). Die Gasträume wirken gut; dort würden Frühstück, Abendessen und Getränke verkauft. Kühlmöglichkeiten für Stoffhüttenbewohner wären damit nicht gegeben, da nicht erforderlich.

4. Duschen: (Koordinaten 50,544474 11,974925)
Es gibt 2 (in Worten: „Zwei“) Duschen für Teilnehmer, die nicht in den Hütten nächtigen würden. Also Zelter und WoMos ohne autarke Sanitäreinrichtung. Sowie für die Hüttenbewohner ohne integrierte Dusche. Die Duschen selbst wirken OK, haben allerdings Münzbetrieb. 50-Cent-Münzen sollte man also mitnehmen.

5. Zeltplatz: (Koordinaten 50,545659 11,976312)
Zum Zelten nicht schlecht. Allerdings etwas weit vom Schuß, Zugang durch ein kleines Wäldchen, und es gibt keine geeignete Zufahrt. Eigentlich ist es ein Sportplatz, auf einer Art Terrasse angelegt, vermutlich trocken. Strom wäre zuführbar. Es gibt in Reichweite der Zelter auch eine Toilette (Koord. 50,544732 11,975468), die allerding ihre besten Zeiten sichtlich hinter sich hat. Der Platz hat nur eine umständliche Zufahrt in erbärmlichem Zustand. Das Parken der Moppeds bei den Zelten sollten nur geübte Geländefahrer anstreben.

6. Die zentrale Hüttenstadt: (Koordinaten 50,544878 11,974998)
Macht einen ganz brauchbaren Eindruck. Es gibt Hütten mit 3 bis max. 7 Betten mit unterschiedlichen Standards. Quai kann hier noch eine genaue Liste einstellen. Man sollte sich allerdings einigermaßen gerne mögen, wenn man da zusammen wohnen möchte – die räumliche Situation läßt eine gewisse Intimität einfach nicht vermeiden. Die Hütten bieten in Summe Platz für 95 Personen – auf diese Kapazität ist der Platz im Grunde ausgelegt. Für alles darüber hinaus gilt es zu improvisieren. Die Vergabe müßte aus praktischen Gründen ähnlich ablaufen wie die Tourgruppen: Es würde ein "Stubenältester" gewählt, bei dem sich die Mitbewohner dann ähnlich wie bei ihrem Tourguide eintragen; danach würde gesammelt angemeldet.

Fazit:
Ich kann hier nur das Fazit angeben, das sich nach Begehung des Platzes unter uns vier herausgemendelt hat. Es ist wichtig zu verstehen, daß dieser Platz kein Campingplatz ist. Die übliche Infrastruktur eines Campingplatzes gibt es nicht. Angefangen von den Sanitäreinrichtungen, bis hin zur Entsorgung (z.B. der chemischen Toiletten).

Realistisch gesehen bringt man auf dem Platz ca. 80 Hüttenbewohner unter, ein paar WoMo-Fahrer, deren Fahrzeug drei Tage autark ist, und dann noch vielleicht ein Dutzend Stoffhüttenbewohner – wenn sie ausreichend hart gesotten sind; alles darüber erfordert Improvisation, Einladen in die Hütten zum Mitbenutzen von Duschen, Toiletten etc. – falls in den Hütten vorhanden, das ist nur bei der Hälfte der Fall. Eine halbwegs zeitige Abfahrt in der Frühe für alle Teilnehmer wäre eigentlich nur unter teilweisem Verzicht auf die eine oder andere Hygiene-Maßnahme möglich.

Wir sind nach Diskussion zu dem Schluß gekommen:

:: Der Platz wäre sicher geeignet für ein Vogtlandtreffen mit einer größeren Anzahl Teilnehmer.

:: Für ein V-Strom-Treffen, das dem nahekommt, was wir unter diesem Begriff derzeit kennen, ist der Platz nicht geeignet.

:: Eine zweite Einheit mit mindestens 100 Betten wäre für ein V-Strom-Treffen im diesem Sinne unbedingt erforderlich. Einziger Ort in knapp 20 km Entfernung wäre das BioSeehotel Zeulenroda.


Das Hotel haben wir uns kurz angesehen. Von Anlage und Größe durchaus dem Hotel beim letzten Treffen in der Rhön vergleichbar. Auf den ersten Blick scheint es daher geeignet – mal abgesehen von den Preisen ...


Fotos:

Vorplatz und Rampe (Koordinaten 50,546152 11,972957)

Von der Rampe habe ich keine Fotos, das läßt sich mit der einfachen Kamera auch nicht gescheit darstellen. Ich verweise hier auf das Luftbild aus Bing Maps:
Bild

Blick über den Vorplatz von der Westseite; mögliche Stellplätze WoMo:
Bild
Bild

Hütten im Vorplatzbereich:
Bild
Bild

Blick vom Vorplatz über den See auf die Hauptanlage:
Bild

Doppelhütte 18/19, im Hintergrund 17:
Bild

Hütte No.20:
Bild

Hütte No.21:
Bild

Toilettenanlage im Vorplatzbereich:
Bild

... für die Mädchen:
Bild

...für die Buben (ein Klo rechts daneben durch die Tür verdeckt):
Bild



Hauptplatz: (Koordinaten 50,544597 11,974240)
Panaroma des Hauptplatzes:
Bild

Der Weg vom Hauptplatz zum Zeltplatz:
Bild


Toilette Hauptplatz: (Koord. 50,544732 11,975468)
Bild

Duschen Hauptplatz: (Koordinaten 50,544474 11,974925)
Bild

Davon gibt es zwei Stück:
Bild

Kleingeld nicht vergessen!
Bild



Zeltplatz: (Koordinaten 50,545659 11,976312)
Panaroma des Zeltplatzes:
Bild

Authentisches Weihnachten wäre möglich:
Bild


Die zentrale Hüttenstadt: (Eindrücke) (Koordinaten 50,544878 11,974998)
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Für die ORGA, nach bestem Wissen und Gewissen:
Gelfling
OrgaTeam2015
 

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon jörg » So, 7. Sep 2014, 14:22

OrgaTeam2015 hat geschrieben::: Für ein V-Strom-Treffen, das dem nahekommt, was wir unter diesem Begriff derzeit kennen, ist der Platz nicht geeignet.
Für die ORGA, nach bestem Wissen und Gewissen:
Gelfling



:shock:
ok... das ist ja alles in allem seht entäuschend, wobei ich deinem Urteil da uneingeschränkt vertraue , es kam nur bei der Vorstellung irgendwie anders rüber, zumindest bei mir.
Aber egal ...

die Gretchenfrage ist ja jetzt: was machen wir nun ?

Eine andere Location in der Gegend suchen? Gibts da sowas ?

Die "Abstimmung" bezog sich ja auf den Waldfrieden im Vogtland , wenn die nun hinfällig ist , müssen wir ne neue ABstimmung ansetzten ?
Würdet ihr vom Orgateam versuchen , eine angemessene Location zu finden und das Treffen 2015 durchzuziehen oder macht es eher Sinn, die ganzen Threads um das Thema Waldfrieden zu vergessen und von vorn zu beginnen ?

Auf jeden Fall ist es besser so, als nachher auf dem Treffen eine herbe Entäuschung zu erleben. Noch ist sicherlich Zeit, da eine, wie auch immer geartetete ,Alternative zu finden.
Schöne Grüsse aus Tettenborn
Jörg
Benutzeravatar
jörg
.
.
 
Beiträge: 13409
Bilder: 118
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:44
Wohnort: D-37441 Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 150

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Gilla » So, 7. Sep 2014, 14:47

jörg hat geschrieben:... macht es eher Sinn, die ganzen Threads um das Thema Waldfrieden zu vergessen und von vorn zu beginnen ?


Meiner ganz persönlichen Meinung hierzu:

Durch die aktuelle Info von Norbert, dürfte das Treffen 2015 im Waldfrieden nicht mehr machbar sein.

Es gab im Vorfeld ja schon genug Ablehnung zum Platz, als uns allen diese Einzelheiten noch nicht so detailliert und nüchtern dargestellt wurden
Und jetzt werden es sich vermutlich einige, die für das Treffen gestimmt haben, anders überlegen und bei einer erneuten Abstimmung ihre Stimme ändern oder sich einfach nicht zum Treffen anmelden.
Jörg und ich haben als Zelter nicht die höchsten Komfortansprüche aber zu unseren Ansprüchen gehören vernüftige und in ausreichender Zahl vorhanderne sanitäre Einrichtungen und dieses ist im Waldfrieden meiner Meinung nach nicht gegeben, sodass wir uns dort nicht anmelden werden.

Ich würde einen erneuten Aufruf für ein Treffen 2015 versuchen, obwohl es dafür nun verdammt kanpp ist
viele Grüße aus Tettenborn, im schönen Süd-Harz, Gilla
(DL1000-K03, Blau)...Sonne auf'm Bauch,...so kann das bleiben ! ...
...sie will es und so ist es Brauch, was sie will bekommt sie auch...
Benutzeravatar
Gilla
.
.
 
Beiträge: 30971
Bilder: 33
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:40
Wohnort: D 37441 Bad Sachsa / Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 131

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Bavaria » So, 7. Sep 2014, 14:58

Perfekt zusammengefasst :pro:

Wir sind nach dem Jahrestreffen dort vorbeigefahren um uns schon einmal ein WoMo-Plätzchen für das nächste Jahr auszusuchen. So unser Plan 8-)

Die Einfahrt ist schlecht beschildert und kaum aufzufinden, der erste Eindruck war sehr, sehr rustikal.

Für ein kleines Treffen ok, für ein Jahrestreffen zu klein, der Platz genauso wie die Gaststätte.
Die wenigen Toiletten sind für ein Treffen der geplanten Größe nicht ausreichend, ebensowenig die Duschen. Der Campingplatz um den See/Teich ist sehr knapp bemessen, die Hütten noch im Retrostil.

Aber: Das für uns größte Problem war die Auffahrt zur Bundesstraße! Steil, kurz, rechter Winkel auf eine heftig schnell und viel befahrene Straße! Alleine lebensgefährlich, mit der Gruppe noch viiiel lebensgefährlicher! Einen anderen Weg vom Platz gibt es leider nicht.

Fazit für uns war: wir sind dort nicht mal die geplante Übernachtung mit dem Wohnmobil geblieben, ein Jahrestreffen dort ist aufgrund der gefährlichen Auffahrt und des mangelnden Platz-/Gaststätten- und Sanitärangebotes nicht durchführbar.

Schade, das Vogtland zeigte sich ansonsten mit einer wunderschönen Landschaft.
Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.
Benutzeravatar
Bavaria
.
.
 
Beiträge: 9714
Bilder: 0
Registriert: So, 6. Nov 2005, 0:05
Wohnort: Kiel
anderes Motorrad: BMW F 650 GS twin

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Gelfling » So, 7. Sep 2014, 15:04

Was wäre möglich?

Ich könnte nochmal das Hotel ansprechen, schauen was geht. Ich mache mir über meine Verhandlungsposition allerdings ebensowenig Illusionen wie über die Lage an sich: Es gibt in der Nähe einfach keinen, mir bekannten Campingplatz (im eigentlichen Sinne des Wortes). Die nächstgelegenen Campingplätze befinden sich offenbar im Saale-Tal, evtl. bei den Plothener Teichen oder Gunzenberg: Distanz immer so 25 bis 35 km (!) Fahrstrecke zum Hotel; das halte ich für nicht geeignet.

Und Campinggelegenheiten beim Hotel ... :( Es gibt da einen leicht abschüssigen Rasen Richtung See. Von der Hangschräge für Zelten vielleicht gerade noch vertretbar (wenn man des Zeltausgang Richtung See baut und vielleicht sicherstellt, daß die Luftmatratze aufgepumpt, dicht und irgendwie schwimmfähig ist). Ob wir da wirklich dürfen? :? Das Ding wird gerade aufgebretzelt als Tagungshotel. In den nächsten Tagen z.B. tagt da BMW. Firmen-Veranstaltung. Da redet man über ganz andere Preise, und die Firma will wohl auch eher nicht begünstigen, daß die Leute abends kostengünstig an viel Bier kommen.


Ein Jahrestreffen in der Region um Pausa - sehe ich aus dem Stand nicht. Allenfalls ein Campingplatz-orientiertes Treffen im Saale-Tal mit ein, zwei passenden Hotelunterkünften in der Nähe. Aber ich bin da einfach zu weit weg, um das wirklich auf die Beine zu stellen. Sorry, sowas geht nur vor Ort! Bild
Benutzeravatar
Gelfling
.
.
 
Beiträge: 9971
Bilder: 5
Registriert: So, 2. Aug 2009, 20:27
Wohnort: Bei uns zuhause
anderes Motorrad: Honda Afrika

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Yago » So, 7. Sep 2014, 15:15

Ich finde den Platz nach diesen aktuellen Informationen als nicht tauglich für ein großes Treffen.
Könnte man nicht eine der beiden für 2016 vorgeschlagenen Alternativen ins Jahr 2015 verschieben oder sind da Deadlines überschritten?
Zwischen effektvoll und effektiv können Welten liegen
Benutzeravatar
Yago
 
Beiträge: 2615
Bilder: 245
Registriert: Di, 20. Dez 2011, 0:04
Wohnort: Karlsruhe
anderes Motorrad: YAMAHA MT09 Tracer
Laufleistung in tkm: 35
Anderes Motorrad: Kymco Yager 200
Laufleistung in tkm: 18

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Harzbock » So, 7. Sep 2014, 16:59

Hallo,
ich glaube,daß eine neue Location gesucht werden muß.
Ein jeder wird sich doch in seiner eigenen Umgebung auskennen und somit wissen ob geeignete Plätze in seiner Nähe sind. Daraus sollten dann Vorschläge gemacht werden, die dann ein zu bildendes Orga Team prüfen könnte.
So würde ich versuchen an die Sache heran zu gehen.
Das Ganze sollte nicht mehr zu lange dauern.
Uli
Man soll sich nicht darüber wundern,daß die Katze da die Löcher im Fell hat,wo die Augen sind.
(Prof. H.Lesch)
DL 1000 K2 vom März 2003 in blau mit über 166000 Km auf der Uhr
Benutzeravatar
Harzbock
 
Beiträge: 13214
Registriert: So, 6. Nov 2005, 18:47
Wohnort: 06493 Ballenstedt, Ot. Rieder
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 166

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Gelfling » So, 7. Sep 2014, 17:19

Sehe ich genauso, Uli.

Nach Rücksprache mit Gilla: Wir sehen auch keinen Sinn darin, das Hotel nochmal zu kontaktieren. Das Thema ist durch.

Den Countdown habe ich gestoppt. Der Ideenwettbewerb ist eröffnet ...




PS.: Ich hätte ein Logo günstig abzugeben. Noch ganz neu, fast gar nicht gebraucht ... :-D :whis:
Benutzeravatar
Gelfling
.
.
 
Beiträge: 9971
Bilder: 5
Registriert: So, 2. Aug 2009, 20:27
Wohnort: Bei uns zuhause
anderes Motorrad: Honda Afrika

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Varatweety » So, 7. Sep 2014, 17:36

Hi!

Lieben das an das OrgaTeam 2015 fürdie Mühe zur Vorbesichtigung! Auch wenn ihr jetzt dadurch vielleicht ein Orga-Team ohne Treffen seid, ist eni erster persönlicher Eindruck sicherlich das beste!

Da die Locations für 2016, 2017 und wohl auch schon für das Jahr danach ins Auge gefasst wurden: Könnte nicht z.B.Templin vorrücken auf 2015? (Ich vermute, hier ist eine Unterbringung ggf.einfacher zu organisieren als noch die "Burg" zu bekommen.) Aber sehr einfach gesagt aus der Ferne, wenn man mit der Organisation (egal ob Harz, Werra, Templin) nichts zu tun hat....

Von daher hoffe ich einfach mal das beste, von hier aus gesehen kann es fast nur näher werden! ;-)
Benutzeravatar
Varatweety
.
.
 
Beiträge: 1697
Bilder: 13
Registriert: So, 25. Aug 2013, 21:04
Wohnort: Krefeld
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 85

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Stromer 13 » So, 7. Sep 2014, 17:45

Zunächst einmal vielen Dank an das "ORGA-Team 2015", besonders dir Norbert, denn das Vogtland ist für dich ja nicht gerade um's Eck. :pro:

Hier zeigt es sich mal wieder, dass es eben einer gewissen "Erfahrung" und einer "realistischen Gesamteinschätzung" bedarf, ein solches Treffen zu organisieren.
Und ganz ehrlich: Für mich und eine grosse Anzahl anderer war bereits nach der ersten kurzen "Idee" bereits klar, dass das mit diesen Vorgaben nicht funktionieren würde.

Wie dem auch sei, nachher ist man immer schlauer und das ganze Hätte, Wenn und Aber sollten wir hier auch nicht länger diskutieren.
Fakt ist, für 2015 muss eine neue Location gefunden werden.
Inwieweit die beiden Vorschläge für 2016 intensiviert und vorangetrieben werden könnten, weiss ich nicht.
Entweder das funktioniert oder es findet sich jemand, der noch eine für alle Parteien optimale Lösung aus dem Hut zaubern kann.
Jedenfalls sollten wir künftig nicht den selben Fehler machen und vorschnell eine Abstimmung starten, ohne detaillierte Infos zu haben.

In diesem Sinne: "Let's get ready to rumble"© ;-)
Die orange Seite der Macht!
KTM 1190 Adventure
Benutzeravatar
Stromer 13
.
.
 
Beiträge: 2282
Bilder: 43
Registriert: Mo, 11. Mai 2009, 11:26
Wohnort: Südwestlichste Stadt Deutschlands
anderes Motorrad: KTM 1190 Adventure T
Laufleistung in tkm: 35

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Ganymed » So, 7. Sep 2014, 17:59

Sehr schade, hatte mich schon gefreut.
Die 'Rustikal'-Komponente hätte mich zwar nicht abgehalten, wohl aber der Aspekt der Gefährdung durch die beschriebene Art der Ein/Ausfahrt.
Wichtigster Punkt dabei nach meiner Ansicht: Diese Verantwortung (egal ob real vorhanden oder nur wahrgenommen) sollte von keiner Orga getragen werden müssen. Das allein reicht. Gelfman - danke für's herausarbeiten.
Nun dann, alles auf Null zurück - meine Meinung.

Grüße,
Frank
Wer etwas wagt muss mutig sein zu scheitern
Der Mensch kann nicht wollen was er will
Kein Licht ohne Schatten
Vierzig Jahre sind das Alter der Jugend, fünfzig die Jugend des Alters
Benutzeravatar
Ganymed
.
.
 
Beiträge: 830
Bilder: 0
Registriert: Mo, 17. Okt 2011, 20:55
Wohnort: Rheine
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 34

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Gelfling » So, 7. Sep 2014, 18:33

"Lebenserfahrung ist das, was man genau dann macht, wenn man's kurz vorher gebraucht hätte!"
(c) by me ;D

In diesem Sinne sollte sich niemand davon abhalten lassen, auch mal einen unorthodoxen Vorschlag einzubringen. Quai hat sich viel Mühe gemacht, dafür gebührt ihm ohne Zweifel Anerkennung. Zumal er gerade keine einfache Zeit hinter sich hat. Und das Vogtland wirkt auf mich landschaftlich dem Eichsfeld gar nicht so unähnlich - nur daß die Straßen besser (weil neuer) sind. Da könnte man schon mal fahren ...

Sei's drum - nächster Vorschlag bitte! :-D
Benutzeravatar
Gelfling
.
.
 
Beiträge: 9971
Bilder: 5
Registriert: So, 2. Aug 2009, 20:27
Wohnort: Bei uns zuhause
anderes Motorrad: Honda Afrika

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Flintstone » Do, 11. Sep 2014, 11:16

Gäbe es nicht die Möglichkeit, das die gleiche Orga evt. ins Oberwiesenthal ausweicht. Da gäbe es doch schon Erfahrungen und Infos die man übernehmen könnte.
Ich weiß, so als Unbeteiligter sollte man die Klappe halten, aber die Idee kam spontan und es wären ca 70 km Unterschied.

Liebe Grüße

Tanja
Yabba- dabba- doo
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 136
Bilder: 8
Registriert: Mo, 3. Jun 2013, 11:53
Wohnort: Wuppertal
anderes Motorrad: Yamaha XJ 6
Laufleistung in tkm: 1450

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Heinz on the road » Do, 11. Sep 2014, 12:18

Liebe Tanja, als Unbeteiligte(r) sollte und muss man nicht "die Klappe halten", Ideen von jemandem, der sich Gedanken macht und diese auch kundtut,
geben möglicherweise einem anderen den nötigen Anstoss, um etwas auf die Beine zu stellen :pro:
Die Idee, ein Treffen an einem Ort durchzuführen, wo man schon mal war, ist mMn. auch nicht das völlig Verkehrte :whis:
Gruss, Heinz

Mein Alter ist eine Zahl, kein Level
Benutzeravatar
Heinz on the road
.
.
 
Beiträge: 9955
Bilder: 0
Registriert: Mi, 10. Feb 2010, 16:34
Wohnort: CH-8135 Langnau am Albis
Aktuelles Motorrad: DL1000 K4
Laufleistung in tkm: 125
anderes Motorrad: Suzuki VS 1400 Intruder
Laufleistung in tkm: 90

Re: 06.09.2014: Platzbesichtigung durch das ORGA-Team

Beitragvon Yago » Do, 11. Sep 2014, 12:39

.
Flintstone hat geschrieben:Gäbe es nicht die Möglichkeit, das die gleiche Orga evt. ins Oberwiesenthal ausweicht. Da gäbe es doch schon Erfahrungen und Infos die man übernehmen könnte.
Ich weiß, so als Unbeteiligter sollte man die Klappe halten, aber die Idee kam spontan und es wären ca 70 km Unterschied.

Liebe Grüße

Tanja


Heinz on the road hat geschrieben:Die Idee, ein Treffen an einem Ort durchzuführen, wo man schon mal war, ist mMn. auch nicht das völlig Verkehrte :whis:



Finde ich auch, die paar Veteranen, die damals schon dabei waren, werden sich vielleicht eh nur noch dunkel daran erinnern können und der zahlreiche Nachwuchs (so wie ich z.B.) war ja noch nicht dabei und alle profitieren von den gemachten Erfahrungen.
Zwischen effektvoll und effektiv können Welten liegen
Benutzeravatar
Yago
 
Beiträge: 2615
Bilder: 245
Registriert: Di, 20. Dez 2011, 0:04
Wohnort: Karlsruhe
anderes Motorrad: YAMAHA MT09 Tracer
Laufleistung in tkm: 35
Anderes Motorrad: Kymco Yager 200
Laufleistung in tkm: 18

Nächste

Zurück zu V-Strom Treffen 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast