Leerweg am Bremshebel verstellen

Tipps & Tricks zum Schrauben.

Moderator: Admin

Re: Leerweg am Bremshebel verstellen

Beitragvon Trapper » Mo, 12. Aug 2019, 22:10

Hallo Alex,

Du schreibst der Druckpunkt könnte früher kommen. Bedeutet der Weg bis dahin ist (zu) weit. Ist es denn das technisch von Suzuki vorgegebene oder ist es ein bereits negativ veränderter Zustand nach einiger Zeit? Wenn es technisch der Serienzustand ist müsste man schon mit teuren Teilen wie einer RADIALPUMPE oder anderen Bremssätteln tunen um eine deutliche Verbesserung zu haben. Im Falle eines zumindest nicht optimalen Zustands sollte man zunächst nur nach drei Sachen schauen. 1. Bremsklötze raus und schauen ob diese sauber und freigängig auf ihrem vorgegebenen Weg vom Kolben bewegt werden und weder klemmen noch verkanten. Damit auch den Kolben und die Manschetten genau auf Leichtgängigkeit prüfen. 2. Schlag der Bremsscheiben. Drücken sie vielleicht mit einem zu großen Schlag die Bremsklötze und die Bremskolben zu weit zurück, sodass der erneute Weg zur Scheibe weiter ist? Unwahrscheinlich da man dies vorher schon an einem leichten Pumpen spüren würde! 3. Das wahrscheinlichste. Luft im System wird komprimiert. Du hast den Druckpunkt zwar zum richtigen normalen Zeitpunkt aber nicht die damit erhoffte relativ frühe Wirkung. Es fühlt sich irgendwie gummimäßig an ?! Lass mal einen Fachmann entlüften der eine solche Problematik schon häufiger hatte. Was Dir bei <diesem Problem> bestimmt nicht weiter hilft sind andere Hebel. Das ist eher Kosmetik oder im besten Fall gut für die Rennstrecke.

Gruß Knut
Trapper
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 20. Mär 2019, 13:13
Wohnort: Wuppertal
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 44000

Vorherige

Zurück zu Schrauberecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nikolaos56 und 7 Gäste