KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Motor, Kupplung, Getriebe, Kette

Moderator: Admin

KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon viking » Do, 13. Sep 2018, 21:05

Hallo zusammen,
ich habe bei meiner KLV folgenden Effekt:
immer öfter
- ist nach dem Anlassen kein Standgas vorhanden, das heißt, ich lasse sie an und sie geht wieder aus.
- oder ich geh vom Gas um zu schalten .. Fehlzündung .. aus!
Meistens geht es nach einer Weile wieder.
Ich glaube ich hab was gelesen, dass es an einer Schraube der Drosselklappen liegt ..
Hat jemand ne Idee ?
Sie hat jetzt nach dem Urlaub .. ca. 70 000 drauf

Danke schon mal
viking
 
Beiträge: 25
Bilder: 2
Registriert: Do, 12. Apr 2018, 0:03
Aktuelles Motorrad: KLV
Laufleistung in tkm: 59000
anderes Motorrad: R1, DR 650 R, XV 750, FZR 1000

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Küste » Mi, 17. Okt 2018, 11:14

Moin,

Meine K3 hat seit einiger Zeit ein ähnliches Verhalten wie von dir beschrieben.
Wenn ich in den Pausen sie auf dem Seitenständer parke und ich sie dann starten will, springt sie kurz an, läuft ganz kurz bei 900 U/min und geht sofort aus. Beim erneuten Starten war sie nur mit Gas am Laufen zu halten, macht 1 - 2 Fehlzündungen riecht kurz nach Benzin und läuft dann wieder im normalen Leerlauf. Fahren tut sie ohne Auffälligkeiten und der Verbrauch liegt zwischen 5,5 - 6 Liter.
Es ist egal ob sie 5 oder 60 Minuten auf dem Seitenständer steht, immer das gleiche verhalten.
Wenn ich auf dem Hauptständer parke und starte, tritt das Phänomen nicht auf.
Der Grund für das nicht anspringen war das sie keinen Leerlauf hatte, wenn sie auf den Seitenständer steht.
Beim Einstellen vom Leerlauf auf dem Hauptständer hatte ich dann nach erreichen von 1500 U/min die Schraube noch ca. eine 1/4 Umdrehung weiter raus gedreht um auf 1300 U/min zu kommen, was aber nicht gelang.
Auch kann ich wenn sie senkrecht steht, keinen Leerlauf unter 1500 U/min einstellen, mehr geht aber.
Wenn die V-Strom auf dem Seitenständer steht, scheint der Anschlag der Drosselklappe dann doch gegen die Leerlaufschraube zu fallen und da die zu weit raus ist, sind die Klappen zu und sie springt nicht an.
Warum in der Senkrechten der Anschlag nicht gegen die Leerlaufschraube kommt, kann ich ohne zerlegen nicht ermitteln. Die beiden Züge von Gasgriff sind leichtgängig und haben auch das geforderte Spiel. Der Schnellleerlauf ist auch i.O.
Man kann in der Senkrechten aber mit dem Gasgriff den Anschlag gegen die Leerlaufschraube drücken und dann geht sie aus.
Als Übergangslösung habe ich jetzt den Anschlag von der Drosselklappe mit dem Gasgriff gegen die Leerlaufschraube gedrückt und dann mit der Schraube den Leerlauf auf 1300 U/min eingestellt. Nur wenn man den Gasgriff wieder loslässt geht der Leerlauf wieder auf 1500 U/min.
Im Winter wird sie dann zerlegt und die Ursache für alles gesucht. Ich vermute das die Rückzugsfeder nicht mehr gut ist oder irgendwie Spiel/Verschleiß im Gestänge bei den Klappen ist.

Gruß Küste
(K 03 - EZ 11.04.2003)
Heizgriffnutzer und Kuchenblech (04-10) Besitzer
Benutzeravatar
Küste
 
Beiträge: 198
Registriert: So, 27. Nov 2005, 19:31
Wohnort: 24106 Kiel
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
anderes Motorrad: XF 650 Freewind Bj. 1998

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Baldo » Mi, 17. Okt 2018, 13:10

Wenn der Motor nach dem Anlassen wieder abstirbt, stimmt meist die Schnellleerlaufdrehzahl nicht.
Dies kann man relativ einfach einfach einstellen.
Diverse diesbezügliche Beinträge sind im Forum vorhanden.
Baldo
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 14. Mär 2007, 23:02
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Küste » Mi, 17. Okt 2018, 14:13

@ Baldo

Der Schnellleerlauf ist bei 2200 U/min und fällt dann langsam auf Leerlaufdrehzahl ab.
So lange ich die V-Strom in der Senkrechten starte ist alles bestens.
Nur wenn ich sie auf dem Seitenständer stehend anlasse, tritt häufig dieses Phänomen mit keinem Leerlauf und Fehlzündungen auf.
Ansaugstutzen sind alle fest und an der richtigen Stelle, Kerzen i.O., Umfallsensor i.O.,es tropft nichts, Verbrauch normal, Fahren und Gasannahme i.O., Einspritzung schon mit mehreren Tankfüllungen inkl. Systemreiniger versorgt.
Wenn ich die V-Strom nach dem misslungenem Startversuch ausschalte, in die Senkrechte stelle und starte, ist die Welt in Ordnung.
Was also ist bei Starten auf den Seitenständer anders?

Gruß Küste
(K 03 - EZ 11.04.2003)
Heizgriffnutzer und Kuchenblech (04-10) Besitzer
Benutzeravatar
Küste
 
Beiträge: 198
Registriert: So, 27. Nov 2005, 19:31
Wohnort: 24106 Kiel
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
anderes Motorrad: XF 650 Freewind Bj. 1998

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Gilla » Mi, 17. Okt 2018, 15:16

Küste hat geschrieben:Was also ist bei Starten auf den Seitenständer anders?

Gruß Küste


Da fällt mir nur der Schalter unten am Seitenständer ein. :???:
Vielleicht hat der 'nen Wackler oder so ?

Beispiel, du hast nen Gang drin und der Schalter meldet das der Ständer ausgeklappt wird.
Dann hast du's . Klack - aus
viele Grüße aus Tettenborn, im schönen Süd-Harz, Gilla
(DL1000-K03, Blau)...Sonne auf'm Bauch,...so kann das bleiben ! ...
...sie will es und so ist es Brauch, was sie will bekommt sie auch...
Benutzeravatar
Gilla
.
.
 
Beiträge: 31267
Bilder: 33
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:40
Wohnort: D 37441 Bad Sachsa / Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 131

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon marcus290 » Mi, 17. Okt 2018, 16:35

Ich kenne das von meiner Husqvarna, da liegt es am nicht korekten Schwimmerstand im Vergaser.
Wenn das ganze System schon etwas ausgenuddelt ist, kann der Schwimmer schon mal haken wenn das Moped auf der Seite steht.
Das würde ich mal prüfen. Killschalter vom Seitenständer, wie Gilla schreibt, könnte auch mal geprüft werden.
das Einzige wo ich schnell bin: ich bin schnell müde
Benutzeravatar
marcus290
 
Beiträge: 173
Registriert: Mi, 1. Nov 2017, 17:50
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
anderes Motorrad: Suzuki GSX750R K6
Laufleistung in tkm: 20
Anderes Motorrad: Husqvarna SMS610
Laufleistung in tkm: 15

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon c-u » Mi, 17. Okt 2018, 16:48

marcus290 hat geschrieben:... Killschalter vom Seitenständer, wie Gilla schreibt, könnte auch mal geprüft werden.
Da geht doch Starten garnicht?!?
lgcu
c-u
.
.
 
Beiträge: 227
Bilder: 6
Registriert: Mi, 21. Jun 2017, 21:38
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 6

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon marcus290 » Mi, 17. Okt 2018, 17:00

wenn da ein Defekt ist und in dem Moment wo der Motor schüttelt... man muß eben alles ausschließen, was anders ist, als wenn das Moped auf dem Hauptständer steht oder gerade steht
das Einzige wo ich schnell bin: ich bin schnell müde
Benutzeravatar
marcus290
 
Beiträge: 173
Registriert: Mi, 1. Nov 2017, 17:50
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
anderes Motorrad: Suzuki GSX750R K6
Laufleistung in tkm: 20
Anderes Motorrad: Husqvarna SMS610
Laufleistung in tkm: 15

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Baldo » Do, 18. Okt 2018, 9:58

Wenn Du den Motor mit ausgefahrenem Seitenständer laufen lassen willst, dann musst Du das Getriebe zuerst in die Neutralstellung bringen.

Mit eigelegtem Gang und gezogener Kupplung stellt der Motor sofort ab, wenn der Seitenständer ausgefahren wird.
Das ist normal.
Baldo
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 14. Mär 2007, 23:02
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon jörg » Do, 18. Okt 2018, 10:55

@Marcus

die klv hat keinen Schwimmer
Schöne Grüsse aus Tettenborn
Jörg
Benutzeravatar
jörg
.
.
 
Beiträge: 13525
Bilder: 118
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:44
Wohnort: D-37441 Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 150

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon marcus290 » Do, 18. Okt 2018, 15:32

hm,dann weiß ich auch nicht
das Einzige wo ich schnell bin: ich bin schnell müde
Benutzeravatar
marcus290
 
Beiträge: 173
Registriert: Mi, 1. Nov 2017, 17:50
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
anderes Motorrad: Suzuki GSX750R K6
Laufleistung in tkm: 20
Anderes Motorrad: Husqvarna SMS610
Laufleistung in tkm: 15

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Küste » Fr, 19. Okt 2018, 6:49

Moin Moin,

danke für euere Tipps.

Der Schalter für den Seitenständer wurde auch schon geprüft und auch mal lahm gelegt. Kabel und Stecker sind auch alle geprüft/gereinigt.
Ohne Gang auf dem Seitenständer stehend (egal ob Lenker am linken oder rechten Anschlag ist) und starten, das Phänomen tritt auf.
Ohne Gang auf dem Seitenständer stehend, aufrichten und Seitenständer ausgeklappt lassen und starten, das Phänomen nicht tritt auf.
Senkrecht, Motor läuft, Seitenständer ausgeklappt dann Gang einlegen und Motor aus. So wie es sein soll.

Auch andere Verdächtige wie Stecker in der Seitenverkleidung, Kill- und Anlasserschalter, Umfallschalter, alle Steckverbindungen überprüft/gereinigt, Batterie,... wurden geprüft.
Es muss was Mechanisches oder vielleicht ein ausgeschlagenes Drosselklappenpoti sein. Denn auffällig ist das mit dem Leerlauf. Leider tritt das Phänomen nicht konstant auf, in 3 von 10 Versuchen springt sie ohne Mucken auf dem Seitenständer stehend an und läuft rund.

Mein Schrauber der sich schon ewig um meine Suzukis kümmert und mir die V-Strom vor 15 Jahren übergeben hat, ist auch ratlos. Kommentar "Was du da hast geht nicht aber ich sehe das es da ist." Wir haben auch schon eine andere Suzuki Werkstadt aufgesucht, auch die sind ratlos.
Bis meine Motorrad Saison zu ende ist, lasse ich die V-Strom nur noch in der Senkrechten an, da klappt es ja immer.
Im Januar geht sie dann auf den Seziertisch, mal sehen was da zu Tage kommt.

Gruß Küste
(K 03 - EZ 11.04.2003)
Heizgriffnutzer und Kuchenblech (04-10) Besitzer
Benutzeravatar
Küste
 
Beiträge: 198
Registriert: So, 27. Nov 2005, 19:31
Wohnort: 24106 Kiel
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
anderes Motorrad: XF 650 Freewind Bj. 1998

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon RainerB » Fr, 19. Okt 2018, 8:08

Könnt ihr den Fehler im Stand in Schräglage (besser mit Helfer :-D ) ohne dass der Seitenständer ausgeklappt ist, (mit oder ohen eingelegtem Gang) reproduzieren ?
Gruß Rainer
RainerB
 
Beiträge: 409
Bilder: 1
Registriert: Mi, 30. Apr 2008, 11:42
Wohnort: Bornheim
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 60

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Baldo » Fr, 19. Okt 2018, 10:09

War das Motorrad mal auf die linke Seite abgelegt ?

Wenn ja, könnte der Umkippsensor nicht in der korrekten Stellung sein.
Baldo
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 14. Mär 2007, 23:02
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3

Re: KLV 1000 - Standgas manchmal nicht vorhanden

Beitragvon Küste » Mi, 24. Okt 2018, 12:26

@RainerB

ja auch in Schräglage mit eingeklappten Seitenständer und ohne Gang passiert der Blödsinn.

Gruß Küste


RainerB hat geschrieben:Könnt ihr den Fehler im Stand in Schräglage (besser mit Helfer :-D ) ohne dass der Seitenständer ausgeklappt ist, (mit oder ohen eingelegtem Gang) reproduzieren ?
(K 03 - EZ 11.04.2003)
Heizgriffnutzer und Kuchenblech (04-10) Besitzer
Benutzeravatar
Küste
 
Beiträge: 198
Registriert: So, 27. Nov 2005, 19:31
Wohnort: 24106 Kiel
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
anderes Motorrad: XF 650 Freewind Bj. 1998

Nächste

Zurück zu Motor



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste