Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Wie mach ich und wo bekomme ich was? Welche Erfahrungen wurden gemacht.

Moderator: Admin

Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Hankey88 » Mi, 12. Sep 2018, 15:32

Hallo liebe Gemeinde,
Ich suche auf diesem Wege eine Beratung bezüglich eines Hauptständer für meine neuerworbene V-strom DL 650 Bj. 2004 Modell WVB1

SW Motech Hauptständer mit ABE
https://m.louis.de/artikel/sw-motech-ha ... c68d3f9cc3

Hepco & Becker Hauptständer mit ABE
https://m.louis.de/artikel/hepco-becker ... 04b4714501

Welcher ist besser oder wer hat Erfahrung mit einem von den beiden?
Ich brauche den Hauptständer für die Kettenpflege und Reparaturen, die ich immer gern selbst mache.

Freundlichst
Hankey88
Hankey88
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 14. Aug 2018, 15:19

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon KA5er » Mi, 12. Sep 2018, 17:16

Habe den von SW Motech und bin damit sehr zufrieden.
Gruß

KA5er

- - -

- K5-REISETAUGLICH -
Benutzeravatar
KA5er
 
Beiträge: 364
Bilder: 0
Registriert: Do, 10. Sep 2015, 21:08
Wohnort: NRW_D´dorf am Rhein
Aktuelles Motorrad: DL650 K05

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon M. aus L. » Mi, 12. Sep 2018, 17:18

KA5er hat geschrieben:Habe den von SW Motech und bin damit sehr zufrieden.


Den haben wir auch unter unseren beiden 650ern.
Ein solides Teil und das Aufbocken geht recht leicht.
:pro:
Benutzeravatar
M. aus L.
 
Beiträge: 519
Bilder: 3
Registriert: So, 12. Mai 2013, 7:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 53
weiteres Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 25
anderes Motorrad: Suzuki Address 110
Laufleistung in tkm: 4
Anderes Motorrad: Beta Alp 4.0
Laufleistung in tkm: 15

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Grumpyoldgerman » Mi, 12. Sep 2018, 20:41

Ich hab auch den von SW Motech und bin sehr zufrieden. Die Montage ist recht einfach und das aufbocken auch. Bei Kurven war er mir bisher nie im Weg. Das einzige ist, wenn du einen nicht serialen Auspuff dran hast (mit anderem Krümmer) kann es sein, dass du einen Anschlagspunkt für den Hauptständer nachrüsten solltest.

Grüßle Jerry
Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
.
.
 
Beiträge: 395
Registriert: So, 5. Feb 2017, 0:55
Aktuelles Motorrad: DL650 K05
Laufleistung in tkm: 64000
anderes Motorrad: DR 650 SP44 B

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Hankey88 » Do, 13. Sep 2018, 18:17

Ist es auch einfach mit dem SW Hauptständer die Maschine aufzubocken oder müss man dafür vorher in die Muckiebude und fürs Aufbocken pumpen? :lol:
Hankey88
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 14. Aug 2018, 15:19

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon V-Storm » Do, 13. Sep 2018, 18:19

Nicht so schwer, wie wenn Du sie aus Seitenlage aufheben musst. :)


Sonny via Tapatalk
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht !
Benutzeravatar
V-Storm
.
.
 
Beiträge: 5720
Bilder: 13
Registriert: Di, 19. Jan 2010, 1:44
Wohnort: Nordhausen
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 205

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Franky B » Fr, 14. Sep 2018, 9:22

Hankey88 hat geschrieben:Ist es auch einfach mit dem SW Hauptständer die Maschine aufzubocken oder müss man dafür vorher in die Muckiebude und fürs Aufbocken pumpen? :lol:


Ist nicht so schwer ... die Geometrie/Hebelwirkung von dem SW-Motech-Hauptständer ist absolut durchdacht und ok!

Es soll allerdings auch Leute geben, die es nie kapieren, dass man beim Aufbocken nicht nur den Hauptständer ausklappt bis zum Boden und dann (vergeblich) am Lenker zieht, sondern sich mit dem Körpergewicht auf den seitlich angeschweißten Arm mit der kleinen Platte oben draufstellt, sodass man das Motorrad auf den Hauptständer draufhebelt. :pro:

Auf ein gutes Gelingen!

Grüße

Frank
Four wheels move the body - Two wheels move the soul
Benutzeravatar
Franky B
.
.
 
Beiträge: 555
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05
Aktuelles Motorrad: DL650 K04

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon noki66 » Fr, 14. Sep 2018, 12:07

auch der von Cosmo aus Griechenland ist ein Top-Teil und deutlich günstiger

https://www.cosmo-accessories.com/produ ... -2004-2011
Big is beautyful
Benutzeravatar
noki66
 
Beiträge: 154
Registriert: Di, 12. Aug 2014, 7:51
Wohnort: 97783 Karsbach
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 16
anderes Motorrad: DR 800 Big SR42B
Laufleistung in tkm: 90

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Hankey88 » So, 7. Okt 2018, 10:46

Also ich habe mir jetzt den Hauptständer von ConStands besorgt für 134,99€.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2921245801

Werde es mal einbauen und euch wissen lassen ob der Hauptständer taugt oder ob er zurück zur Motea GmbH geht.Bild

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Hankey88
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 14. Aug 2018, 15:19

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Hankey88 » Mo, 8. Okt 2018, 13:40

Also als Info für diejenigen die es Interessiert, der Hauptständer ist dran und das Motorrad steht sehr sicher aufgebockt, jetzt kann ich die Kette viel einfacher pflegen.
Die Montage war etwas fummelig und alleine zu schaffen, einzigste Hürde war die Feder drüber zu schieben, das ging sehr gut ohne Kratzer mit einem Rohr das ich über den Federhaken passte und flutsch, es saß am perfekten Platz. BildBild

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Hankey88
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 14. Aug 2018, 15:19

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon noki66 » Mo, 8. Okt 2018, 15:31

hmm

Ständer ist gut, aber müssen da nict 2 Federn dran sein ??

bei meinem (Cosmo) sind da 2 Federn...
Big is beautyful
Benutzeravatar
noki66
 
Beiträge: 154
Registriert: Di, 12. Aug 2014, 7:51
Wohnort: 97783 Karsbach
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 16
anderes Motorrad: DR 800 Big SR42B
Laufleistung in tkm: 90

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon vol_ker » Mo, 8. Okt 2018, 15:36

Da sind immer 2 Federn inneinander. Auf der Teileliste des ConStands sind auch beide Federn aufgeführt. (siehe auch Foto beim gelinkten Ebayangebot)
Will der Graukittel vom TÜV auch so haben !
Der Cosmo ist nur halt leider ohne ABE.
Gruß, Volker
vol_ker
 
Beiträge: 186
Bilder: 11
Registriert: Sa, 16. Aug 2014, 16:21
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon New-Wave » Mo, 8. Okt 2018, 21:35

fahre seit 2005 SW Motech Ständer an der K04 und L2, der Tüv will vom H-Ständer gar nix wissen, (Dekra und 4 verschiedene Tüv stellen war ich schon) 8-)
Hieß immer, "stellen sie das Motorrad mal auf den Hauptständer," das wars dann auch schon ;-)
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2264
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 41

Re: Welchen Hauptständer für DL 650 Bj. 04 WVB1

Beitragvon Hankey88 » Fr, 12. Okt 2018, 10:20

Hmm ich müsste mal im Karton kramen und gucken, vielleicht liegt da noch eine Feder, dann muss ich das wieder lösen und neu reinhängen.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Hankey88
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 14. Aug 2018, 15:19


Zurück zu Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste