Ganganzeige

Alles rund um Strom und Kabel

Moderator: Admin

Re: Ganganzeige

Beitragvon Olli/Lippstadt » Di, 9. Okt 2018, 17:36

Ich habe heute meine Chinamann-Ganganzeige für meine 2004er V-Strom erhalten, war ganz billig, tut´s 1a. Gipro iss´n bisken teuer, nichwahr ;D . Nix programmieren, einstecken, Motor anmachen, losfahren, feddich. Kuckst Du da ---> https://www.ebay.de/itm/IDEA-Wasserdicht-Motorrad-Ganganzeige-Rot-LED-Anzeige-fuer-Suzuki-Plug-Play-/302512245097.

Stecker für plug & play sitzt hinter der linken Seitenverkleidung.

Bild

Ich habe mir das Display oben in den Sichtbereich verpflanzt.

Bild

Bild

Bild
___________________________________
Pensionärsschaukel Goldwing 1800 SC 47
Benutzeravatar
Olli/Lippstadt
.
.
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 23:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 34
Anderes Motorrad: Honda GL 1800
Laufleistung in tkm: 76

Re: Ganganzeige

Beitragvon marcus290 » Mi, 10. Okt 2018, 8:42

das ist ja schon ein halbes Flugzeugkockpitt ;)
das Einzige wo ich schnell bin: ich bin schnell müde
Benutzeravatar
marcus290
 
Beiträge: 181
Registriert: Mi, 1. Nov 2017, 17:50
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
anderes Motorrad: Suzuki GSX750R K6
Laufleistung in tkm: 20
Anderes Motorrad: Husqvarna SMS610
Laufleistung in tkm: 15

Re: Ganganzeige

Beitragvon smtr » Do, 11. Okt 2018, 13:14

Die gleiche Anzeige habe ich auch. Anstecken und fahren. Nach 3 Jahren immer noch tadellos.

Sent from my E5823 using Forum Fiend OSP v1.3.3.
smtr
 
Beiträge: 18
Registriert: So, 2. Nov 2014, 21:19
Wohnort: Wurzen
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)

Re: Ganganzeige

Beitragvon Turbosam » Do, 11. Okt 2018, 21:29

Nachdem ich auch bei meiner CBR mit der GiPro nur positive Erfahrungen gemacht habe, habe ich mir diese auch für meine DL 1000 (02er) gekönnt.
Auch nix mit Programmieren. Ist von Werk weg für die V-Strom vorprogrammiert. Und hat nebenbei auch noch einige tolle Feinheiten.
Achja...kommt auch mit den richtigen Steckern. Zwischenstecken, ein 12V Kabel und fertig.

Möchte diese nimmer missen :D
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann !
Benutzeravatar
Turbosam
 
Beiträge: 56
Bilder: 7
Registriert: Mi, 18. Jul 2018, 18:42
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 21900

Re: Ganganzeige

Beitragvon FranzH. » Sa, 13. Okt 2018, 9:41

Hi Turbosam,

habe mir auch die GIpro zugelegt (kommt nächste Woche), bei gleichem Mopped (1000er K2) mir ist der Anschluss noch nicht ganz klar da es nach vielem lesen Unterschiede zur 650er gibt, kannst du mir beschreiben an welchem Stecker du die Verbindung hergestellt hast? Dazu kommt noch die Touchbedienung, man soll ja die Entdrosselung zu und abschalten können, aber da sind noch zwei weitere Modi, kannst du da was zu sagen?

Mfg
Franz
FranzH.
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 13. Jun 2018, 6:48
Wohnort: Euskirchen
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 17000
anderes Motorrad: SV 650
Laufleistung in tkm: 26000
Anderes Motorrad: Yamaha YZF 450

Re: Ganganzeige

Beitragvon Turbosam » So, 14. Okt 2018, 20:04

@Franz

Die GiPro wird einfach beim Kabel für den Gangsensor zwischengesteckt. Dieses Kabel findest du auf der linken Seite, knapp vor der Batterie.
Du brauchst dir eigentlich nur die Stecker genau anzusehen, dann weisst du gleich wo das hingehört.
Dann brauchst du noch ein Zündungsplus.... ich habs seitlich am Strang abgegriffen die zum hinteren Licht führt.

Bei mir waren die Gänge passend programmiert; musste da nix machen.
Einzig die Helligkeit bzw. die Empfindlichkeit des Lichtsensors habe ich angepasst und die TRE Funktion habe ich eingeschaltet.
Ist allerdings alles super in der beiliegenden Anleitung beschreiben
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann !
Benutzeravatar
Turbosam
 
Beiträge: 56
Bilder: 7
Registriert: Mi, 18. Jul 2018, 18:42
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 21900

Re: Ganganzeige

Beitragvon Küste » Mi, 17. Okt 2018, 11:44

@ Olli/Lippstadt

ich habe es gern minimalistisch.
Daher sieht es bei mir so aus.

Gruß Küste

Meins2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
(K 03 - EZ 11.04.2003)
Heizgriffnutzer und Kuchenblech (04-10) Besitzer
Benutzeravatar
Küste
 
Beiträge: 198
Registriert: So, 27. Nov 2005, 19:31
Wohnort: 24106 Kiel
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
anderes Motorrad: XF 650 Freewind Bj. 1998

Re: Ganganzeige

Beitragvon Olli/Lippstadt » Mi, 17. Okt 2018, 19:01

Auf das Thermometer von Louis hätte ich auch kommen können, danke für den Input. Inzwischen sitzt die Ganganzeige nicht mehr im SIchtbereich. Nach meinem Unfall am Freitag hatte ich die Maschine zerlegt, vorn alles bis auf Scheinwerfer abgebaut. Inzwischen ist das Moped durchrepariert und bei der Gelegenheit habe ich die Ganganzeige mit einem Halter an der linksseitigen Verschraubung der Bowdenzugführung angebracht. Das Solar-Thermometer ist auf das Gehäuse der Oxford-Steuerung gewandert, aber Deine Lösung gefällt mir sehr gut, das werde ich auch so machen.

Bild
___________________________________
Pensionärsschaukel Goldwing 1800 SC 47
Benutzeravatar
Olli/Lippstadt
.
.
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 23:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 34
Anderes Motorrad: Honda GL 1800
Laufleistung in tkm: 76

Re: Ganganzeige

Beitragvon FranzH. » Do, 18. Okt 2018, 20:03

Hi Turbosam,
jeep, einfachste Installation, einfach zu programieren, mit der Anleitung und trotz meinem echt schlechtem Englisch war es echt kinderleicht. Die Gänge werden direkt beim Einlegen angezeigt, also besser könnte ich es mir nicht vorstellen. Frage:meinst du das während der Fahrt der TRE-Modus aktiv geschaltet werden kann um den Unterschied beispielsweise bei volllast so während der Fahrt zu bemerken?

Gruß Franz
FranzH.
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 13. Jun 2018, 6:48
Wohnort: Euskirchen
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 17000
anderes Motorrad: SV 650
Laufleistung in tkm: 26000
Anderes Motorrad: Yamaha YZF 450

Re: Ganganzeige

Beitragvon Suntzun » Fr, 19. Okt 2018, 13:38

OT:.....
Wie zufrieden bist du mit dem Reifendrucksensor?
Suche die Eierlegendewollmilchsau...hoffentlich gefunden, und immer wieder diese Exoten...
Benutzeravatar
Suntzun
.
.
 
Beiträge: 640
Bilder: 3
Registriert: Sa, 18. Jul 2015, 16:46
Wohnort: Zwischen UL und ILL
Aktuelles Motorrad: KLV
Laufleistung in tkm: 67
anderes Motorrad: Kawasaki KLR 650 Tengai
Laufleistung in tkm: 99

Re: Ganganzeige

Beitragvon FranzH. » Fr, 19. Okt 2018, 18:45

So, hab mal ne Runde gedreht, der aktivierte TRE-Modus ist auch mit der Overdrive-Leuchte erkennbar, der deaktivierte Modus auch, ehrlich, ich hab keinen unterschied bemerkt mit oder ohne Drossel.

Gruß Franz
FranzH.
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 13. Jun 2018, 6:48
Wohnort: Euskirchen
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 17000
anderes Motorrad: SV 650
Laufleistung in tkm: 26000
Anderes Motorrad: Yamaha YZF 450

Re: Ganganzeige

Beitragvon Turbosam » Sa, 20. Okt 2018, 23:49

FranzH. hat geschrieben:So, hab mal ne Runde gedreht, der aktivierte TRE-Modus ist auch mit der Overdrive-Leuchte erkennbar, der deaktivierte Modus auch, ehrlich, ich hab keinen unterschied bemerkt mit oder ohne Drossel.

Gruß Franz


Dann teste einmal deine Maximal Geschwindigkeit. Spätestens dann wirst du den Unterschied merken....
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann !
Benutzeravatar
Turbosam
 
Beiträge: 56
Bilder: 7
Registriert: Mi, 18. Jul 2018, 18:42
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 21900

Re: Ganganzeige

Beitragvon transalt » So, 21. Okt 2018, 17:58

Also zusammen muss ich ja sagen, dass das bei euch irgendwie gebastelt aussieht. Ich stehe mehr so auf Lösungen, die so einen "ab Werk"-Charme haben (oder noch professioneller wirken, als das was Suzuki zustande bringen würde). Daher habe ich meine Ganganzeige so unter gebracht (mit ein paar anderen ergonomischen und optischen Anpassungen auf meine Affenarme):

13324

Zu kaufen gibt's das hier, obwohl die Lösung nun etwas anders aussieht. Aber für mich hat er passend auch nach Maß gefertigt und hatte mir vorher schon ein Vergleichsbild mit größerem Ausschnitt geschickt (passt wohl zu einer chinesischen Ganganzeige):

13325
Benutzeravatar
transalt
 
Beiträge: 486
Bilder: 82
Registriert: Mi, 26. Jun 2013, 11:10
Wohnort: Winsen (Luhe)
Aktuelles Motorrad: DL650 K09 (ABS)
Laufleistung in tkm: 9

Re: Ganganzeige

Beitragvon Olli/Lippstadt » Mo, 22. Okt 2018, 1:23

Suntzun hat geschrieben:OT:.....
Wie zufrieden bist du mit dem Reifendrucksensor?
Sehr zufrieden, Anleitung in englisch, hat um 50 EUro beim Asia-Mann gekostet. Zeigt genau an, auch Reifentemperatur, dafür brauchts allerdings Metallventile, da die Gummiventile die Temperatur nicht genau genug weiter geben. Bei Unter- bzw. Überdruck (kann individuell programmiert werden) blinkt das Display rot und es piept, hörste aber wahrscheinlich unterm Helm nicht. Ich habe sie aufgrund der positiven Rückmeldungen im Goldwingforum gekauft, da fahren einige schon seit 2 Jahren störungsfrei damit rum. In den Sensoren sind Knopfzellen, die sollen rund 3 Monate halten, das Display hat einen eingebauten LiIo-Akku mit Mini-USB-Anschluss zum Laden, Da soll eine Volladung etwa 4 Monate halten. Diese Erfahrungswerte stammen aus dem GW-Forum, ich habe sie erst 4 Wochen verbaut, werde sie mir auch für das andere Moped noch kaufen.
___________________________________
Pensionärsschaukel Goldwing 1800 SC 47
Benutzeravatar
Olli/Lippstadt
.
.
 
Beiträge: 464
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 23:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 34
Anderes Motorrad: Honda GL 1800
Laufleistung in tkm: 76

Re: Ganganzeige

Beitragvon RainerB » Mo, 22. Okt 2018, 7:52

Olli,

kannst Du bitte mal einen Link für die Druckanzeiger/Sensor einstellen ?

Danke
Gruß Rainer
RainerB
 
Beiträge: 414
Bilder: 1
Registriert: Mi, 30. Apr 2008, 11:42
Wohnort: Bornheim
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 60

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste