Wie lange hält die Batterie?

Alles rund um Strom und Kabel

Moderator: Admin

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » Mo, 12. Mär 2018, 12:11

Silbervogeltreiber hat geschrieben:...Könnte es wirklich sein, dass eine Versandfirma 2013 Starterbatterien verkauft hat ohne das Pfand zu kassieren? Wäre das nicht rechtswidrig gewesen und damit sehr dünnes Eis? In ihren damaligen AGB stand drinnen, das Pfand sei in den Batteriepreisen enthalten. Das konnte ich meinen Mail-Archiv entnehmen, da ich gleich nach dem Kauf nach der Pfanderstattung gefragt hatte.

Ohne die genauen Jahreszahlen im Kopf zu haben, kommt es mir gefühlt wesentlich länger, seit ich bei Louis Pfand bezahle. Ich denke mal, das war schon mindestens seit 2011 so. 2015 stimmt auf keinen Fall.

Und wenn das Pfand in den Batteriepreisen enthalten war, widersprechen sie sich doch selbst, weil der Kunde es dann bezahlt hat. Also ich halte das für eine lahme Ausrede und würde nicht locker lassen. :o_no:
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon Silbervogeltreiber » Di, 13. Mär 2018, 14:19

Alles gut... nach einer Mail an die Firma mit Schilderung der Historie des Batteriegesetzes und der angehängten fünf Jahre alten Mail dass ich zur Erstattung des Pfands die Altbatterie zurückschicken müsste bekomme ich das Pfand jetzt doch erstattet.

Bin mal gespannt wie lange die Batterie jetzt hält.

Vielleicht interessant: Von "trocken vorgeladen" war nichts mehr zu merken. Hatte über Nacht die Säure reinlaufen lassen und sie dann ans Ladegerät (Saito Procharger Compact) gehängt. Das lud kurz und knippste dann die rote LED "Batterie defekt" an. Und das ein paar mal hintereinander. Da wurde es mir schon etwas anders... reklamieren wäre ja nicht mehr gegangen.
Doch dann lud es die Batterie tatsächlich. Ohne Fehlermeldung. Und lud. Und lud...
Bis es der Meinung war, die Batterie ist voll, vergingen über 24h. Bei max 600 mA Ladestrom, von dem nach >20h immer noch gut 400 mA flossen, muss die Batterie nach dem Befüllen praktisch fast entladen gewesen sein.
Silbervogeltreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi, 2. Jun 2010, 21:54
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 56

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » Di, 13. Mär 2018, 16:03

Gut gemacht mit dem Pfand. :pro:

Ich habe mal gelesen, daß trocken vorgeladene, unbefüllte Batterien fast unbegrenzt lagerfähig sein sollen. An anderer Stelle wurde von max. 5 Jahren, an wieder anderer von 2-3 Jahren gesprochen. Hast Du zufällig die Ruhespannung nach dem Befüllen mit Säure gemessen?
Wenn das mit den 2 Jahren stimmt, worauf der Kollege einige Seiten zurück hingewiesen hatte (https://www.yuasa.de/informationen/tech ... en-mussen/), war das mit dem Kauf auf Vorrat vielleicht keine gute Idee. Aber wer ahnt das schon.

Ich habe vor 10 Tagen eine neue Batterie von Siga befüllt. Nach 30 min war die Säure komplett eingelaufen und die Spannung an den Polen bei 12,81 V. Danach an mein CTEK- Ladegerät gehängt. Nach 5 h war sie voll (max. 800 mA Ladestrom, Tendenz fallend).
Jetzt, nach 10 Tagen unbenutzt, liegt die Ruhespannung noch bei 12,94 V, die Selbstentladung ist, wie bei einer AGM zu erwarten, sehr gering.

Behalte mal die Ruhespannung im Auge. Wenn die Batterie defekt sein sollte, würde ich natürlich reklamieren. Vor der Befüllung mit Säure kann der Kunde das ja nicht feststellen.
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon Silbervogeltreiber » Di, 13. Mär 2018, 17:47

Die Ruhespannung hatte ich gemessen. So mich mein Gedächtnis nicht trübt, waren es nur 12,1 Volt.
Ich werde schon merken wenn man Mopped nach ein paar Tagen Standzeit Startschwierigkeiten hat. :-)
Silbervogeltreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi, 2. Jun 2010, 21:54
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 56

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » Di, 13. Mär 2018, 18:17

Ja, das merkt man dann irgendwann. :D

12,1 V ist zu wenig. Bei AGM-Batterien keine Wiederbelebungsversuche mit der Recond-Taste machen, falls Dein Ladegerät so etwas hat (V=15,8). Die ist nur für Naßbatterien gedacht. ;-)

Viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden.
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon Silbervogeltreiber » So, 18. Mär 2018, 15:14

Kurzinfo: Hatte die Batterie (geladen) an einem Freitag eingebaut, nach zwei Tagen eine Runde gedreht (bei rund 15 °C) und seither stand das Motorrad (heute morgen lagen gut 5 cm Schnee rum :-(= ).
Nach knapp einer Woche Standzeit habe ich jetzt 12,85 V Leerlaufspannung gemessen. Denke das ist in Ordnung.
Silbervogeltreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi, 2. Jun 2010, 21:54
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 56

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » So, 18. Mär 2018, 15:30

Hört sich gut an.
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » Di, 20. Mär 2018, 20:12

Nochmal zum Vergleich: Meine neue AGM hat nach fast 3 Wochen Standzeit eine Ruhespannung von 12,9 V.
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon Silbervogeltreiber » So, 3. Jun 2018, 12:29

Jenseits aller Messwerte kann ich inzwischen berichten: Mit der neuen Batterie springt meine Kleine auch nach >4 Wochen Standzeit (ich sage nur Weisheitszahn-OP) problemlos an.
Silbervogeltreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi, 2. Jun 2010, 21:54
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 56

Re: Wie lange hält die Batterie?

Beitragvon georgios » So, 3. Jun 2018, 12:45

:pro:
Grüße Georgios
Benutzeravatar
georgios
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa, 25. Mär 2006, 8:55
Anderes Motorrad: Cagiva Navigator

Vorherige

Zurück zu Elektrik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste