Serviceaktion bei V-Strom 1000 Motorsteuergerät tauschen

Alles rund um Strom und Kabel

Moderator: Admin

Serviceaktion bei V-Strom 1000 Motorsteuergerät tauschen

Beitragvon D-Dorfer » Mi, 11. Okt 2017, 17:12

Hallo Stromer,

wie ich eben gelesen habe bittet Suzuki seit Anfang Oktober weltweit Halter einer DL 1000 der Modelljahre 2014 und 2015 in die Vertragswerkstatt (Bauzeitraum: 1. November 2013 bis 1. Oktober 2015). Sie wird hierzulande als V-Strom 1000 angeboten. Im Rahmen der Maßnahme tauschen Vertragswerkstätten das Motorsteuergerät (ECM). Zahlreiche Kunden hatten sich offenbar über verzögerte Motorreaktion oder ein Absterben des Aggregats beschwert. :???:

https://www.bikeundbusiness.de/technik/articles/652204/
Schöne Grüße aus dem kühlen Norden
Thorsten
____________________________________________
Benutzeravatar
D-Dorfer
 
Beiträge: 78
Bilder: 6
Registriert: Di, 7. Nov 2006, 15:00
Wohnort: Dassendorf
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L7)
Laufleistung in tkm: 9

Re: Serviceaktion bei V-Strom 1000 Motorsteuergerät tauschen

Beitragvon stromer104 » Mi, 11. Okt 2017, 17:28

Wobei hier im Forum wahrscheinlich schon 90% der Besitzer die ECM (im Forum ECU genannt) schon gewechselt haben.
Komisch ist, dass Bj. 2016 nicht dabei ist, da gab es auch Probleme.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4322
Bilder: 5
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
anderes Motorrad: DL1000 ABS XT (AL8)
Laufleistung in tkm: 2

Re: Serviceaktion bei V-Strom 1000 Motorsteuergerät tauschen

Beitragvon ecki53 » Fr, 13. Okt 2017, 13:50

Auch ich gehörte zu den Beschwerdeführern, zunächst beim Freundlichen, und als dieser zögerlich reagierte ("finde nichts, muss man mal beobachten"), direkt bei Suzuki Deutschland. Dann ging es aber ganz schnell und die ECU (ECM) wurde getauscht. Das war absolut notwendig, weil ich durch das wiederholte Ausgehen in Situationen, wo ich eigentlich beschleunigen wollte (beim Linksabbiegen und in einer Alpenserpentine) durchaus in unfallträchtige Lagen geraten bin. Mich erstaunt, dass Suzuki hier bis heute sich darauf beschränkt hat, bei Beschwerdeführern zu reagieren und andere ihrem Schicksal überlassen hat. Noch letzte Woche habe ich anlässlich der Inspektion erstmal gelobt, dass der Motor seit dem Austausch der ECU nicht ein einziges mal mehr abgestorben ist und im Übrigen die Motorcharakteristik viel besser geworden ist, gleichfalls aber mein Unverständnis geäußert, dass nicht schon in der Vergangenheit ein Austausch vorgenommen wurde. Hätte man spätestens bei der Kabelbaumaktion gleich mit erledigen können - und müssen. Vielleicht lernt Suzuki ja auch aus dieser "Serviceaktion", dass es vielleicht besser ist, eine updatefähige Motorsteuerung einzubauen....
ecki53
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Aug 2015, 22:18
Wohnort: Lahnau
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 15
anderes Motorrad: Vespa LXV 50
Laufleistung in tkm: 6


Zurück zu Elektrik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste