Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

alles zum Thema Bereifung

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon New-Wave » So, 22. Apr 2018, 14:38

dl650rider hat geschrieben:
Und hoffe das ich mit diesem Reifen keinen Fehler begehe.


ganz bestimmt nicht, bin zu 100% sicher Du wirst uns noch auf Knien danken ;-)

Und vorne 2,5 Bar rein, nicht weniger :!:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon Heimling » Mo, 23. Apr 2018, 16:16

Hallo,
ich habe Metzler Roadtec01 aufgezogen (also reine Straßenreifen) und bin begeistert! Die Suzi fällt nun geradezu von alleine in die Kurven und lässt sich spielerisch durch enge Kehren bewegen. Auch wenn "Puristen" die Nase rümpfen mögen: Ich genieße die Kombination aus Enduro und Straßenreifen in vollen Zügen.
Heimling
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 14. Okt 2016, 13:30
Aktuelles Motorrad: DL650 K07 (ABS)

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon DidiKoko » Mi, 25. Apr 2018, 21:32

Heimling hat geschrieben:Hallo,
ich habe Metzler Roadtec01 aufgezogen (also reine Straßenreifen) und bin begeistert! Die Suzi fällt nun geradezu von alleine in die Kurven und lässt sich spielerisch durch enge Kehren bewegen. Auch wenn "Puristen" die Nase rümpfen mögen: Ich genieße die Kombination aus Enduro und Straßenreifen in vollen Zügen.


Dito, bin von den Reifen auch voll begeistert. Leider nur 8000km auf den Hinterreifen draufbekommen. Aber gerade einen neuen bestellt.
Benutzeravatar
DidiKoko
 
Beiträge: 44
Bilder: 24
Registriert: So, 17. Jul 2016, 16:18
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 15

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon E-Maxx » Mi, 25. Apr 2018, 21:42

Bin auch einer mit dem Roadtec01. Bin auch begeistert.
Allerdings beginnen Sägezähne. Und nein, ich bremse nicht in die Kurven hinein... ?
Benutzeravatar
E-Maxx
 
Beiträge: 93
Registriert: Di, 5. Sep 2017, 22:14
Wohnort: Landkreis Ludwigsburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 31
anderes Motorrad: KTM 690 Duke R
Laufleistung in tkm: 14
Anderes Motorrad: Honda CRF 250 L
Laufleistung in tkm: 7

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon uodalrich » Mi, 25. Apr 2018, 22:04

MTN ist auf der Kleinen Top! Der roadtec hätte mich auch interessiert, aber ich lasse die Woche den Michelin Road 5 auf meine Dicke aufziehen.
Mit freundlichen Grüßen aus dem mittleren Franken

... der Empfänger macht die Botschaft......
Benutzeravatar
uodalrich
 
Beiträge: 273
Bilder: 8
Registriert: Do, 14. Jun 2007, 14:52
Wohnort: middle frankonia
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon suzu78 » Fr, 27. Apr 2018, 18:28

Habe heute auf meiner Kleinen den Conti TKC70 montieren lassen.
Bin mal gespannt wie der sich schlägt.
Hatte vorher noch die Originalbereifung drauf die jetzt nach 7000Km nicht mehr TÜV gerecht war.
suzu78
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: Fr, 16. Jun 2017, 22:17
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 7000

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon New-Wave » Fr, 27. Apr 2018, 19:22

jetzt sollten wir noch wissen welche Maschine (Modell) Du fährst 8-)

Vervollständige mal dein Profil......
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon Peter Wilhelm » Mo, 30. Apr 2018, 14:29

Hallo,

habe meine 650er mit Michelin Anakee gekauft. Hatte damit keine Schwierigkeiten.
Bei rund 1000 km fuhr ich mir einen Nagel ins Hinterrad. Da nicht mehr viel Profil drauf war
wechselte ich vorne und hinten auf Pirelli Scorpion Trail II.
Mit dem Reifen war ich soweit ebenfalls zufrieden. Laufleistung ca. 90000 km.
Wieder Nagel im Hinterrad. Wäre vielleicht noch für 1000 km gut gewesen.

Habe mich jetzt aktuell für den Conti Road Attack 3 entschieden.
Bin die ersten 150 km damit gefahren. Der Anfang war recht gewöhnungsbedürftig.
Das Moped ist mit den Reifen dermaßen handlich. Fällt in die Kurve wie ein Fahrrad.
Zwischenzeitlich kann ich mit dem Begriff "Eigendämpfung" des Reifens etwas mehr anfangen.
Dämpft der Conti doch Bodenunebenheiten im Vergleich zum Pirelli hervorragend ab.

Mit der Laufleistung war ich mit Michelin und Pirelli sehr zufrieden. Ich hoffe der Conti
schafft die selbe Strecke.
Meinen Fahrstil würde ich als flüssig bezeichnen. Beschleunigen tue ich nur normal.
Daher halten meine Reifen evtl. länger.
Peter Wilhelm
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 28. Apr 2018, 10:36

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon marcus290 » Mo, 30. Apr 2018, 14:47

Wahnsinn, soviele Kilometer mit einem Reifen. Hut ab.
das Einzige wo ich schnell bin: ich bin schnell müde
Benutzeravatar
marcus290
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi, 1. Nov 2017, 17:50
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
anderes Motorrad: Suzuki GSX750R K6
Laufleistung in tkm: 20
Anderes Motorrad: Husqvarna SMS610
Laufleistung in tkm: 15

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon New-Wave » Mo, 30. Apr 2018, 15:46

8-) :D :D :D :glol:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon dl650rider » Sa, 26. Mai 2018, 17:29

Ich habe mit den Battlewing´s Erstausrüstung bei der Maschine knapp 33.000 km geschafft, sie wären vom Profil noch gut, aber leider zu alt.

Nun mal schauen was die neuen Reifen so aushalten.
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Denn ganzen Tag vor´m Bett sitzen,aus ner großen Windschutzscheibe herraussehen und dazu noch Geld verdienen


____________
Tourige grüße
Markus
______________________
Phantomrider
Benutzeravatar
dl650rider
 
Beiträge: 479
Registriert: Sa, 8. Mär 2008, 17:26
Wohnort: Irgendwo in Norddeutschland
Aktuelles Motorrad: DL650 K07 (ABS)
Laufleistung in tkm: 38
anderes Motorrad: Daelim Daystar 125ccm(verkauft)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen?

Beitragvon dether » Sa, 26. Mai 2018, 23:36

dl650rider hat geschrieben:... und die Anakee III hatte nen Bekannter,der hat die nach nem halben Jahr wieder abmontiert.


Das ging mir mit dem Bridgestone Battlax A40 ebenso - da hatten die allerdings rund 14.000 km drauf. Aktuell fahre ich den A41. Der hat ein leicht geändertes Profil und soll über noch bessere Haftung bei Nässe verfügen. Bisher habe ich mit diesem Reifen aber noch nicht viel Nässe abgekriegt - mal sehen, wie er sich macht - den "alten" habe ich jedenfalls nicht zum Rutschen gekriegt ...

LG Detlef
Gruß Detlef

Bild Bild
V-Strom: Widerstand ist zwecklos
Benutzeravatar
dether
 
Beiträge: 2129
Bilder: 25
Registriert: Do, 14. Jun 2012, 14:56
Wohnort: Würzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 23
anderes Motorrad: Vespa GTS 300 (2011)
Laufleistung in tkm: 50
Anderes Motorrad: BMW F650 (1999)
Laufleistung in tkm: 45

Vorherige

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste