Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

alles zum Thema Bereifung

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Wulfmans » Do, 19. Apr 2018, 12:11

New-Wave hat geschrieben:
Wulfmans hat geschrieben: Sollte der A41 annähernd die gleiche Laufleistung bringen halte ich Ihn dann schon für eine gute Wahl.


....das glaube ich aber nicht so dass der so lange hält :(


Okay, denke auch das er keine 15000 km halten wird- aber 10000 plus sollten schon drin sein- ansonsten ist er nicht wirklich "besser" oder der "Überflieger" gemessen an den Erfahrungswerten hier auf dem Board zum A40.
Gruß Wulfman
ich muss nicht Rasen- 300km/h reichen auch
Benutzeravatar
Wulfmans
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Fr, 19. Sep 2014, 22:41
Wohnort: MH-
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 18
anderes Motorrad: Hayabusa
Laufleistung in tkm: 50

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon New-Wave » Do, 19. Apr 2018, 12:30

kommt natürlich auch auf die Fahrweise drauf an .. wenn ich hier schon lese dass jemand mit Reifen an die 20-25 T Km unterwegs ist dann halten die bei demjenigen wahrscheinlich genauso lang ;D
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Höbel » Do, 19. Apr 2018, 15:05

Wulfmans hat geschrieben:Fazit A41 nach 1500 km Sauerland und Bergisches Land:
Das von mir schon angesprochene Gefühl das er rauer abrollt als der original Reifen bleibt bestehen- . Es stört mich aber nicht. Grip hat er allemal genug, da kommt ehr das Moped an seine Grenzen als der Reifen. Bremsverhalten und Spurtreue fand ich in allen Lagen gut (Grade und Schräglage). Wie erwartet auf der Autobahn ebenfalls sehr Spur stabil ohne wackeln oder rum Zicken auch nicht bei Topspeed. Einen vergleich zum A40 habe ich leider nicht da ich den nie gefahren habe. In dem Punkt eigendämmpfung bin ich etwas skeptisch, da ich das Gefühl habe das er Schläge oder Unebenheiten direkter an das Fahrwerk weiter gibt. Werde das Fahrwerk mal etwas weicher einstellen und schauen was passiert. Bei Nässe und Schotter (fahre ich sowieso vorsichtiger da ich da keinem Reifen vertraue) ,da hatte ich auch nicht das Gefühl das der Reifen bei meiner Fahrweise schwächen zeigte. Alles in allem bin ich nach 1500 km sehr zufrieden mit der Reifen wahl. Die original Bereifung hat bei mir 15000 km gehalten- der Vorderreifen (nur geringfügig Sägezahn) war fertig, der Hintere hätte evtl noch 2000 km gehalten. Sollte der A41 annähernd die gleiche Laufleistung bringen halte ich Ihn dann schon für eine gute Wahl. An der Sache mit der Eigendämmpfung werde ich noch arbeiben.
Erstmal aber :pro: für den A41


Mein Reifenhändler war jetzt mit Bridgeston in Marokko zum Reifen Test für den A 41.

Sein Kommentar.

Ich sende alle A40 zurück an Bridgeston und Verkaufe ab jetzt nur noch den A41.
Der A 40 war schon gut aber der A 41 ist um Welten Besser. weniger Aufstellmoment
Präziseres Einlenken.
Gripp hat er auch mehr als Genug.
Im Regen soll er auch besser sein durch das Neue Profilbild.

Ich werde ihn Mir Nächsten Monat auch drauf ziehen lassen.
Hat dann 8 tkm Gehalten.
MFG Höbel
Immer oben bleiben! - Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Höbel
 
Beiträge: 164
Bilder: 45
Registriert: Mi, 3. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Bochum
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 30
anderes Motorrad: GSX 550
Laufleistung in tkm: 45

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Wulfmans » Do, 19. Apr 2018, 16:31

Höbel hat geschrieben:
Wulfmans hat geschrieben:Fazit A41 nach 1500 km Sauerland und Bergisches Land:
Das von mir schon angesprochene Gefühl das er rauer abrollt als der original Reifen bleibt bestehen- . Es stört mich aber nicht. Grip hat er allemal genug, da kommt ehr das Moped an seine Grenzen als der Reifen. Bremsverhalten und Spurtreue fand ich in allen Lagen gut (Grade und Schräglage). Wie erwartet auf der Autobahn ebenfalls sehr Spur stabil ohne wackeln oder rum Zicken auch nicht bei Topspeed. Einen vergleich zum A40 habe ich leider nicht da ich den nie gefahren habe. In dem Punkt eigendämmpfung bin ich etwas skeptisch, da ich das Gefühl habe das er Schläge oder Unebenheiten direkter an das Fahrwerk weiter gibt. Werde das Fahrwerk mal etwas weicher einstellen und schauen was passiert. Bei Nässe und Schotter (fahre ich sowieso vorsichtiger da ich da keinem Reifen vertraue) ,da hatte ich auch nicht das Gefühl das der Reifen bei meiner Fahrweise schwächen zeigte. Alles in allem bin ich nach 1500 km sehr zufrieden mit der Reifen wahl. Die original Bereifung hat bei mir 15000 km gehalten- der Vorderreifen (nur geringfügig Sägezahn) war fertig, der Hintere hätte evtl noch 2000 km gehalten. Sollte der A41 annähernd die gleiche Laufleistung bringen halte ich Ihn dann schon für eine gute Wahl. An der Sache mit der Eigendämmpfung werde ich noch arbeiben.
Erstmal aber :pro: für den A41


Mein Reifenhändler war jetzt mit Bridgeston in Marokko zum Reifen Test für den A 41.

Sein Kommentar.

Ich sende alle A40 zurück an Bridgeston und Verkaufe ab jetzt nur noch den A41.
Der A 40 war schon gut aber der A 41 ist um Welten Besser. weniger Aufstellmoment
Präziseres Einlenken.
Gripp hat er auch mehr als Genug.
Im Regen soll er auch besser sein durch das Neue Profilbild.

Ich werde ihn Mir Nächsten Monat auch drauf ziehen lassen.
Hat dann 8 tkm Gehalten.


Dann liege ich mit meinem Eindruck ja gar nicht so daneben. ;D Würde mich freuen wenn einer mal was schreiben könnte (der den A41 schon fährt) über seine Eindrücke bezüglich der Eigen Dämpfung.
Gruß Wulfman
ich muss nicht Rasen- 300km/h reichen auch
Benutzeravatar
Wulfmans
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Fr, 19. Sep 2014, 22:41
Wohnort: MH-
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 18
anderes Motorrad: Hayabusa
Laufleistung in tkm: 50

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon stromer104 » Do, 19. Apr 2018, 19:34

stromer104 hat geschrieben:Wir wollen die WDD0 nicht vergessen.
http://freigaben.motorrad-daten.de/Suzu ... estone.pdf

Nur komisch ist, dass hier die Reifen nicht gemischt werden dürfen.
Das soll noch einer durchblicken. Die DD und WDD0 ist zu 99% das gleiche Motorrad.

Mir eh egal, ich fahre alle was in den Dimensionen liegt, auch Mischbereifung.


Jetzt habe ich es schwarz auf weiß von Suzuki.
Alternative Bereifung: Nur Reifendimensionen, Reifenfabrikat: Keine Reifenfabrikatsbindung
Das drucke ich mir aus und wenn jemand (TÜV, Polizei) mir etwas anders sagen will, lege ich das Schreiben vor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4882
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon New-Wave » Do, 19. Apr 2018, 19:40

gibts sowas auch für die 650 (l) ? :???:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon New-Wave » Do, 19. Apr 2018, 21:30

...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon stromer104 » Fr, 20. Apr 2018, 9:01

stromer104 hat geschrieben:
stromer104 hat geschrieben:Wir wollen die WDD0 nicht vergessen.
http://freigaben.motorrad-daten.de/Suzu ... estone.pdf

Nur komisch ist, dass hier die Reifen nicht gemischt werden dürfen.
Das soll noch einer durchblicken. Die DD und WDD0 ist zu 99% das gleiche Motorrad.

Mir eh egal, ich fahre alle was in den Dimensionen liegt, auch Mischbereifung.


Jetzt habe ich es schwarz auf weiß von Suzuki.
Alternative Bereifung: Nur Reifendimensionen, Reifenfabrikat: Keine Reifenfabrikatsbindung
Das drucke ich mir aus und wenn jemand (TÜV, Polizei) mir etwas anders sagen will, lege ich das Schreiben vor.


Nochmal, besser zum Lesen.
https://motorrad-app.suzuki.de/download ... en/53b.pdf
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4882
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Höbel » Di, 24. Apr 2018, 7:39

So
Sonntag einen Nagel Eingefahren. :-(
Waren nur noch 2 mm Profil, also nicht ganz so schlimm. ;-)
Ist bei Bridgeston ja auch nicht ganz so schlimm , die haben ja die Reifen Versicherung für ein Jahr dabei.
Reifen zu 50% gut bekommst du 50 % erstattet :-D
Jetzt ist wieder Alles in Ordnung.
Ausgebaute Räder, 227 €
Freue mich schon auf die Erste Fahrt mit den neuen Gummis. :-D
MFG Höbel
Immer oben bleiben! - Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Höbel
 
Beiträge: 164
Bilder: 45
Registriert: Mi, 3. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Bochum
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 30
anderes Motorrad: GSX 550
Laufleistung in tkm: 45

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Höbel » Mo, 30. Apr 2018, 11:22

So
2 Touren gemacht die Erste zum ein Fahren mit der Gattin.
Alles gut.
Die Zweite Tour mit Freunden da ging es sehr rasant zu. :-D
Der Reifen kann es, Spurhalten in der Kurwe beim Bremsen.
Einlenken durch die Kurwe wie von alleine.
Gripp ist genügend da. :pro:
Die Laufleistung stimmt auch also Alles gut.
Aber jeder nimmt es anders war.
Ich bin zufrieden mit den A 41 .
Mehr kann ich nicht sagen .
Nie den Gripp verlieren.
MFG Höbel
Immer oben bleiben! - Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Höbel
 
Beiträge: 164
Bilder: 45
Registriert: Mi, 3. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Bochum
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 30
anderes Motorrad: GSX 550
Laufleistung in tkm: 45

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Wulfmans » Mo, 30. Apr 2018, 23:32

Höbel hat geschrieben:So
2 Touren gemacht die Erste zum ein Fahren mit der Gattin.
Alles gut.
Die Zweite Tour mit Freunden da ging es sehr rasant zu. :-D
Der Reifen kann es, Spurhalten in der Kurwe beim Bremsen.
Einlenken durch die Kurwe wie von alleine.
Gripp ist genügend da. :pro:
Die Laufleistung stimmt auch also Alles gut.
Aber jeder nimmt es anders war.
Ich bin zufrieden mit den A 41 .
Mehr kann ich nicht sagen .
Nie den Gripp verlieren.


Laufleistung??? wie viel Kilometer haste denn abgespult :???:
Gruß Wulfman
ich muss nicht Rasen- 300km/h reichen auch
Benutzeravatar
Wulfmans
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Fr, 19. Sep 2014, 22:41
Wohnort: MH-
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 18
anderes Motorrad: Hayabusa
Laufleistung in tkm: 50

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Höbel » Di, 1. Mai 2018, 9:33

7500 km und der Reifen hatte noch 2 mm Profi.
MFG Höbel
Immer oben bleiben! - Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Höbel
 
Beiträge: 164
Bilder: 45
Registriert: Mi, 3. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Bochum
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 30
anderes Motorrad: GSX 550
Laufleistung in tkm: 45

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon New-Wave » Di, 1. Mai 2018, 9:41

pendelt sich also bei ca. 8000 plus paar Zerquetschte ein.... :???:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Höbel » Di, 1. Mai 2018, 12:06

Das denke ich auch .Das war aber der A 40
Das wird aber bei dem A41 genauso sein.
Das ist für Zügiges fahren ok.
MFG Höbel
Immer oben bleiben! - Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Höbel
 
Beiträge: 164
Bilder: 45
Registriert: Mi, 3. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Bochum
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 30
anderes Motorrad: GSX 550
Laufleistung in tkm: 45

Re: Neue Bridgestone Battlax Adventure A41 Reifen

Beitragvon Wulfmans » Di, 1. Mai 2018, 19:48

Wie ist euer eindruck zur Eigendämpfung des Reifens ? Heute hat ein Kumpel mein Motorrad gefahren (fährt selber ne Strom mit nem Scorpion drauf) und ist mit mir einer Meinung,. Der A41 gibt fast ungefiltert ans Fahrwerk weiter. Extrem vorne merkt man das.
Gruß Wulfman
ich muss nicht Rasen- 300km/h reichen auch
Benutzeravatar
Wulfmans
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Fr, 19. Sep 2014, 22:41
Wohnort: MH-
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 18
anderes Motorrad: Hayabusa
Laufleistung in tkm: 50

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste