Michelin Road 5 (Trail)

alles zum Thema Bereifung

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon New-Wave » So, 20. Mai 2018, 21:48

:D :pro:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon uodalrich » Fr, 13. Jul 2018, 21:48

Reifen läuft, klebt sehr gut, verträgt sich allerdings mit der TC auf Stufe 2 bei Nässe nicht so richtig. Auf 1 gelassen und alles gut!
Wenn er sich über die ganze Laufzeit weiter so gut fährt, dann kommt er wieder drauf. TC2 nutze ich sowieso fast nie.
Mit freundlichen Grüßen aus dem mittleren Franken

... der Empfänger macht die Botschaft......
Benutzeravatar
uodalrich
 
Beiträge: 273
Bilder: 8
Registriert: Do, 14. Jun 2007, 14:52
Wohnort: middle frankonia
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon jörg » Mi, 15. Aug 2018, 19:55

da ich kein TC (weder TopCase noch TrackControl) habe , passt der Reifen bei mir in allen Bereichen sehr gut. Von den Fahreigenschaften bin ich offiziell begeistert. Der MPR4 war schon gut, aber der 5er legt nochmal ne Schüppe drauf :pro:
Und wenn er noch etwas länger halten würde als der MPR4 (der letzte hat keine 5000 jhinten geschafft) werden wir wohl sehr gute Freunde
Schöne Grüsse aus Tettenborn
Jörg
Benutzeravatar
jörg
.
.
 
Beiträge: 13466
Bilder: 118
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:44
Wohnort: D-37441 Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 150

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon New-Wave » Mi, 15. Aug 2018, 20:07

halt uns wegen der Laufleistung auf dem Laufenden, Danke :-D

Bin mal gespannt ob der arg viel länger halt :???:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2232
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon FaN » Do, 16. Aug 2018, 8:32

Auf diese Erfahrungswerte bin ich auch schon sehr gespannt.
Nach dem MTN (hat knapp 7000 km gehalten) möchte ich demnächst mal einen reinen Straßenreifen probieren, schwanke aber noch zwischen dem Road 5 und dem Road Attack 3.
Wäre natürlich super, wenn das Road 5 eine gute Laufleistung schaffen würde.
FaN
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 9. Aug 2017, 14:49
Wohnort: Paderborn
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 55
anderes Motorrad: KTM 690 SM
Laufleistung in tkm: 24

Re: Michelin Road 5 (Trail)

Beitragvon Franky B » Do, 16. Aug 2018, 9:19

jörg hat geschrieben:da ich kein TC (weder TopCase noch TrackControl) habe , passt der Reifen bei mir in allen Bereichen sehr gut. Von den Fahreigenschaften bin ich offiziell begeistert. Der MPR4 war schon gut, aber der 5er legt nochmal ne Schüppe drauf :pro:


Danke Jörg, das sagt mir mehr als genug über den Nachfolger meines Lieblingsreifens aus!

Dann kommt mir nach etlichen Sätzen MPR4 als Nächstes der MPR5 drauf (hätte ich aber eh gemacht :lol: ) ... schließlich ist das Bessere ist der Feind des Guten! :pro:

Laufleistung hin, Laufleistung her, bappen muss das Teil, auch und gerade bei Regen (fahre halt viel durch England, Schottland und auf die IoM) und er muss einen gutmütgen Grenzbereich haben, der sich zeitig und weich ankündigt, wann die Haftung bald abreißt, denn nix hasse ich mehr als unangekündigte heftige Rutscher, wo erst ein Reifen noch scheinbar Klasse und sicher haftet und plötzlich geht der mit einem Schlag ohne jegliche vorherige Anzeichen übelst weg! :-x

Und wenn es kalt ist mag ich auch keine Aufwärmphase von 20 km bis ein Reifen irgendwann mal sichere Haftung aufbaut...das konnte schon der 4er sehr gut und dann ganz sicher der würdige Nachfolger auch noch besser!

Generell sind mir eh Reifen suspekt, die länger als ca. 8 - 9 TKM halten, denn in den über 30 Jahren, die ich Motorrad fahre, waren die ewigen Langläufer an Reifen (meist Erstausstattung) generell nie mit passabeler Haftung geseget... ewige Laufleistung wird m.E. wohl oder übel mit Kompromissen bei der Haftung "erkauft" und umgekehrt sind "Pattexreifen" eben logischerweise nicht für mehr als 10 Tkm oder gar über 20 Tkm :? (hinten) gemacht.

Grüße

Frank
Four wheels move the body - Two wheels move the soul
Benutzeravatar
Franky B
.
.
 
Beiträge: 481
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05
Aktuelles Motorrad: DL650 K04

Vorherige

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste