Empfehlung Michelin AnakeeII

alles zum Thema Bereifung

Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon timegod » So, 23. Jul 2017, 17:38

Hallo an alle Vstromer,

leider wird es den Michelin AnakeeII nicht mehr lange geben (er wird nicht mehr produziert) aber es sind noch Bestände auf dem Markt.

Warum LEIDER?

Weil ich von diesem Reifen in Bezug auf Halbarkeit und Fahrverhalten überzeugt bin.
Kurz zu meinen Fahrgewohnheiten: Zu 80 % mit Sozia und dem entsprechenden Gepäck wie Seitenkoffer und Tasche/n auf dem Heckträger, sowie lange kilometerfressende Touren.

Vor 2 Jahren habe ich mich für diesen Reifen entschieden da der TÜV und eine lange Tour (5000KM) bevorstanden.

Wie gesagt 2 Jahre sind es her widerum steht der TÜV bevor und die Reifen sind auf eine Restprofiltiefe von knapp zwischen 2-3 mm (gemessen) abgefahren.

Da ich mir bei sämtlichen Reparaturen u. a. die Kilometerstände notiere hat mich das Ergebnis überrascht und zwar positiv. Beide Reifen, also vorne und hinten haben eine
Kilometerleistung von abgerundet 16500 KM hinter sich!

Auf den ersten 500 KM rubbelt der Reifen noch etwas, aber dann ....... guter Halt und gute Laufeigenschaften sowohl trocken als auch nass und ein Preis von 100 Euro incl. Montage.

Ich hoffe ich kann Euch bei einerKaufeEntscheidung helfen.

Gute Fahrt !
timegod
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: Mi, 12. Jun 2013, 20:35
Wohnort: Karlsruhe
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 35000
anderes Motorrad: Aprilia Atlantic 125
Laufleistung in tkm: 25000

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon Coller » So, 23. Jul 2017, 18:08

timegod hat geschrieben:Hallo an alle Vstromer,

leider wird es den Michelin AnakeeII nicht mehr lange geben (er wird nicht mehr produziert) aber es sind noch Bestände auf dem Markt.

Warum LEIDER?

Weil ich von diesem Reifen in Bezug auf Halbarkeit und Fahrverhalten überzeugt bin.
Kurz zu meinen Fahrgewohnheiten: Zu 80 % mit Sozia und dem entsprechenden Gepäck wie Seitenkoffer und Tasche/n auf dem Heckträger, sowie lange kilometerfressende Touren.

Vor 2 Jahren habe ich mich für diesen Reifen entschieden da der TÜV und eine lange Tour (5000KM) bevorstanden.

Wie gesagt 2 Jahre sind es her widerum steht der TÜV bevor und die Reifen sind auf eine Restprofiltiefe von knapp zwischen 2-3 mm (gemessen) abgefahren.

Da ich mir bei sämtlichen Reparaturen u. a. die Kilometerstände notiere hat mich das Ergebnis überrascht und zwar positiv. Beide Reifen, also vorne und hinten haben eine
Kilometerleistung von abgerundet 16500 KM hinter sich!

Auf den ersten 500 KM rubbelt der Reifen noch etwas, aber dann ....... guter Halt und gute Laufeigenschaften sowohl trocken als auch nass und ein Preis von 100 Euro incl. Montage.

Ich hoffe ich kann Euch bei einerKaufeEntscheidung helfen.

Gute Fahrt !

Hallo das hört sich aber gut an so eure Laufleistung was für reifen nimmst du wenn es denn nicht mehr gibt :-D
Mit freundlichen Grüßen
Martin
Der Motorrad Neuling
Benutzeravatar
Coller
.
.
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo, 17. Jul 2017, 17:40
Wohnort: Pforzheim
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 18

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon Hans-Peter Hausmann » Mi, 26. Jul 2017, 15:57

Hallo,

Ich hatte auch die Anakee II drauf und fand diese gut.

Jetzt Anakee III und genau so zufrieden.

Gruß aus dem Schwarzwald
Hans-Peter
Benutzeravatar
Hans-Peter Hausmann
 
Beiträge: 145
Bilder: 9
Registriert: Do, 17. Dez 2015, 12:17
Wohnort: Schonach
Aktuelles Motorrad: DL650 K06

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon Master-Mike » Do, 9. Nov 2017, 12:10

Nach Sechzehn (16) Sätzen Anakee, Anakee II (+ Versuchsweise einen angelutschten III'er) steh ich wieder einmal vor dem Reifenwechsel.

Logischerweise werde ich nun wieder den Anakee II aufziehen, denn für den Winter ist mir, trotz der Positiv optimistischen Aussage
des Michelin-Vertreters, das Teil für nicht wirklich Geheuer. Egal ob "AllSeason"-Zeichen drauf.....

Entgegen hier getroffenen Aussagen bestätigte mir Michelin Schweiz soeben:
Die Dimension für die DL-1000 (schwere Sportenduro's) noch immer hergestellt wird, Vorne und Hinten.

Andere Dimensionen wurden hingegen zugunsten des III'ers eingestellt.

Grad Bestellt und dies wird der 17te Satz Anakee :D

Mike
Forums-Dinosaurier
Ist der Kopfstein der Tremola nass :shock: ..........macht''s der Diva am meisten Spass (Anakee AllSeason :-P)

530er Kette und klar, meine Spacer & mein "richtiger" Lenkungsdämpfer !
Benutzeravatar
Master-Mike
 
Beiträge: 1300
Bilder: 1
Registriert: Sa, 5. Nov 2005, 18:12
Wohnort: Emmenbrücke bei Luzern
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 230

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon GSAchris » Do, 9. Nov 2017, 12:57

timegod hat geschrieben:
Auf den ersten 500 KM rubbelt der Reifen noch etwas, aber dann ....... guter Halt und gute Laufeigenschaften sowohl trocken als auch nass und ein Preis von 100 Euro incl. Montage.

Ich hoffe ich kann Euch bei einerKaufeEntscheidung helfen.

Gute Fahrt !


Bin ja auch begeistert von dem Reifen.

Aber wo gibt's den Satz für nen Hunni??

Und meine sind i.d.r. bei 7500 fertig
Habe aber auch noch nen Satz A II Stehen
Gruß aus dem Südschwarzwald

Chris

(www.FRoSt-Motorradfreunde.de)
Benutzeravatar
GSAchris
 
Beiträge: 63
Registriert: Do, 30. Mär 2017, 15:20
Wohnort: VS-Schwenningen
Aktuelles Motorrad: DL650 K07 (ABS)
Laufleistung in tkm: 48000
anderes Motorrad: BMW F 800 GS ADV
Laufleistung in tkm: 61000

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon boro » Do, 9. Nov 2017, 18:02

Der Anakee2 war für mich ein 1a Reifen. :pro:

Hatte auf der DL650 6 Sätze und auf der R1200GS 2 Sätze.
Danch kam der Anakee3. Den habe ich nur einen Satz gefahren. Der war nicht so gut.


Gruß
Jochen
Früher: Suzuki DL650 Bj 2007 (ABS)
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben
Benutzeravatar
boro
 
Beiträge: 5840
Bilder: 0
Registriert: Sa, 17. Mär 2007, 8:42
Wohnort: 71636 Ludwigsburg
anderes Motorrad: R1200GS Bj2012

Re: Empfehlung Michelin AnakeeII

Beitragvon Master-Mike » Fr, 24. Nov 2017, 7:41

So, nun hab ich schon wieder 200km auf dem Anakee II drauf...

Die Woche bis -3.5°C Morgens, war immer dass sichere Gefühl des "All Seasons" da. :D

Allen Unkenrufen zuwieder hier die Herstellerdaten
Front: 3017 (Ende Juli)
Hinten: 2017 (Mitte Mai)

Vom Reifenlieferant die Bestätigung das der Anakee II noch immer hergestellt wird, aber nur noch in genau unserem Format :D

Was will ich denn mehr?

Mike
Forums-Dinosaurier
Ist der Kopfstein der Tremola nass :shock: ..........macht''s der Diva am meisten Spass (Anakee AllSeason :-P)

530er Kette und klar, meine Spacer & mein "richtiger" Lenkungsdämpfer !
Benutzeravatar
Master-Mike
 
Beiträge: 1300
Bilder: 1
Registriert: Sa, 5. Nov 2005, 18:12
Wohnort: Emmenbrücke bei Luzern
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 230


Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Reigro55 und 1 Gast