Ja oder nein .... Continental Road Attack 2

alles zum Thema Bereifung

Re: Ja oder nein .... Continental Road Attack 2

Beitragvon stromer104 » Di, 7. Nov 2017, 9:59

WPREINI hat geschrieben:Hallo V-Stromer!
Frage zu Reifenalter: In einem Oval steht die Zahl 3814 ( Hinterreifen) bzw 4814 ( Vorderreifen ). Ich nehme an Woche 38 bzw 48, Jahr 2014 ist das Produktionsjahr. Ab welchem Alter wird so ein Reifen zum Holzreifen. Profil wäre noch reichlich für mindestens 6000 Kilometer! Der Reifen ist ein Continental Trail Attack 2.
LG Werner


Schau mal hier
https://www.motorradreifendirekt.de/new ... nalter-DOT
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4960
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 14

Re: Ja oder nein .... Continental Road Attack 2

Beitragvon tdo » Di, 7. Nov 2017, 10:16

Hi,
den link: https://www.motorradonline.de/motorradr ... 37120.html
zum Thema Reifenalter hatte ich noch versprochen.
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1478
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 34

Re: Ja oder nein .... Continental Road Attack 2

Beitragvon WPREINI » Di, 7. Nov 2017, 22:18

Hallo!
Ist ja sehr informativ! Werde noch mindestens eine Saison fahren können, das Fahrzeug stand die meiste Zeit in einer Garage.
Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit!
WPREINI
 
Beiträge: 289
Bilder: 0
Registriert: Di, 22. Jul 2008, 19:25
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)

Re: Ja oder nein .... Continental Road Attack 2

Beitragvon Roxin » Sa, 1. Sep 2018, 16:11

Hallo,
hab seit heute den CRA2 auf meiner 650er. Ich hab ein neues Mopped. Kein Vergleich zum alten (2 Jahre alten) BTW.
Das Mopped fällt ganz von alleine in die Kurve.
Noch flattert nix am Lenker.
Übrigens, die Montagepreise sind schon heftig. Wollte die Reifen bei der Suzuki-Werkstatt kaufen, aber 400 Euro für einen Satz inkl. Montage ist mir zu hoch. Also bei Moppedreifen den Satz für 170 Euro bestellt und zum Montagepartner. Der wollte aber für Räder ausbauen 150 Euro zusätzlich zu den 40Euro pro Rad.
Bin dann mit dem ganzen Krempel zum nächsten Montagepartner (den Reifenhändler kannte ich schon lange). Der hat sofort die Reifen aufgezogen, zum normalen Preis (je 25Euro).
Jetzt weiß ich auch, wo ich meine nächsten Reifen kaufen werde. Die übrigen Reifenhändler hier in der Gegend verkaufen zwar Moppedreifen, aber montieren sie nicht.
Gruß
Roxin
Roxin
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: Mo, 29. Mai 2017, 17:54
Wohnort: Vettweiß
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 7

Vorherige

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste