Metzeler ROADTEC™ 01

alles zum Thema Bereifung

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon tdo » Mo, 3. Apr 2017, 12:45

Tach,
ich dachte, ich geb' noch nen Update zum Roadtec 01.
Ich hatte den interessehalber auf die nineT aufziehen lassen, als sich der Serien Roadtec z8 in Südtirol doch merklich schneller abnutzte als gedacht.
Der z8 hielt auf legale Art und Weise ca. 6500 km, und, siehe da, nach weiteren 6500 km ist der Roadtec 01 bei ca. 2 mm Restprofiltiefe angekommen.
Am Freitag kommt der Roadtec 01 neu drauf. Übrigens nur hinten, der vordere hat noch knapp 4 mm, sicher gut für weitere 3-4 tkm.
Zum Fahrverhalten gibts weder beim z8 noch beim 01 irgendwas zu meckern, selbst der Singsang des Vorderreifens bei niedriger Geschwindigkeit hat sich nach ein paar Tsd km gegeben.
Beides Top Reifen, sicherlich weniger für die Enduros im ureigentlichen Sinne gedacht, eher für Sportler. Jeder dahin, wo er sich am wohlsten fühlt 8)
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1478
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 34

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon stromer104 » Mo, 3. Apr 2017, 14:08

Mein Kumpel hat den Roadtec 01 auf seiner R1200RS drauf. Ist voll begeistert. Der beste Reifen, welchen er gefahren hat.
Hinten 6000km gehalten, vorn wahrscheinlich >10000km (sehr zügiger Fahrstil).
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4960
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 14

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon V-Storm » Di, 4. Apr 2017, 19:07

Hab den Reifen auf Puppi ihrer CBF machen lassen und sie hat das erste Mal Feedback bekommen. Fühlt sich komplett anders an, als alle Reifen davor und auch bei Feuchtigkeit fühlt sie besseren Grip.


Sonny via Tapatalk
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht !
Benutzeravatar
V-Storm
.
.
 
Beiträge: 5652
Bilder: 13
Registriert: Di, 19. Jan 2010, 1:44
Wohnort: Nordhausen
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 205

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon Schommi117 » Di, 4. Apr 2017, 20:26

Hallo zusammen, ich kann euch wenn alles gut geht am Wochenende auch ein Feedback zu den Reifen geben. Auf meinem neuen Motorrad sind die Reifen auch drauf. Es wird eine R1200R ;).

Liebe Grüße Schommi117
Gruß Chris
Schommi117
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa, 12. Dez 2015, 23:28

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon bonne007 » Fr, 21. Apr 2017, 15:14

Wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit der max. Laufleistung hat (nicht auf der Rennstrecke).
Der Serienreifen hat bei mir jetzt 10.000 km gehalten. Mein Susi Händler kann nix zum 01 sagen. Die legen mir nen BT A40 ans Herz. Bin aber aus der Vergangenheit Z6 und Z8 vorbelastet und deshal ist ein BT raus.

Bleibt also nur der TN oder der 01.
bonne007
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 14. Mär 2015, 19:06
Wohnort: Essen
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon stromer104 » Fr, 21. Apr 2017, 15:38

bonne007 hat geschrieben:Wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit der max. Laufleistung hat (nicht auf der Rennstrecke).
Der Serienreifen hat bei mir jetzt 10.000 km gehalten. Welcher Reifen auf welchem Motorrad?Mein Susi Händler kann nix zum 01 sagen. Die legen mir nen BT A40 ans Herz. Bin aber aus der Vergangenheit Z6 und Z8 vorbelastet und deshal ist ein BT raus.

Bleibt also nur der TN oder der 01.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4960
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 14

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon tdo » Fr, 21. Apr 2017, 16:24

bonne007 hat geschrieben:Wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit der max. Laufleistung hat (nicht auf der Rennstrecke).
Der Serienreifen hat bei mir jetzt 10.000 km gehalten. Mein Susi Händler kann nix zum 01 sagen. Die legen mir nen BT A40 ans Herz. Bin aber aus der Vergangenheit Z6 und Z8 vorbelastet und deshal ist ein BT raus.

Bleibt also nur der TN oder der 01.


Aus meiner Erfahrung, Roadtec 01 (wie auch der z8) auf der BMW R nineT: hinten 6500 km, vorne werden es doch nicht mehr als 8000 km.
TN, ich vermute, Metzeler Tourance Next, auf der V-Strom DL650 jeweils gut 12000 km ohne Stress, auf der V-Strom 1000 bisher erst 4000 km gefahren, vorne noch 3,5 mm, hinten noch 4,5 mm übrig.
Profiltiefen des Neureifens hab ich jetzt nicht zur Hand.
Schätze mal ca. 10000 km werdens auf dem TN. Bietet jemand mehr oder weniger?
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1478
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 34

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon New-Wave » Fr, 21. Apr 2017, 16:31

tdo hat geschrieben:Schätze mal ca. 10000 km werdens auf dem TN. Bietet jemand mehr oder weniger?


....weniger :-D auf der 650 (L2) ;-)
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2250
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon anton strom » Fr, 21. Apr 2017, 17:36

MTN vorne 5mm, hinten 8mm
Gruß Hartmut

„An sich ist Müßiggang durchaus nicht eine Wurzel allen Übels, sondern im Gegenteil ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt.“

– Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
anton strom
 
Beiträge: 153
Bilder: 1
Registriert: Mo, 2. Dez 2013, 14:34
Wohnort: Mössingen B-W
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon New-Wave » Fr, 21. Apr 2017, 17:40

anton strom hat geschrieben:MTN vorne 5mm, hinten 8mm


....wie, das Restprofil bei 10000 Km? :shock:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2250
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 36

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon anton strom » Fr, 21. Apr 2017, 17:54

New-Wave hat geschrieben:
anton strom hat geschrieben:MTN vorne 5mm, hinten 8mm


....wie, das Restprofil bei 10000 Km? :shock:

Beim Neureifen :-P
Gruß Hartmut

„An sich ist Müßiggang durchaus nicht eine Wurzel allen Übels, sondern im Gegenteil ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt.“

– Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
anton strom
 
Beiträge: 153
Bilder: 1
Registriert: Mo, 2. Dez 2013, 14:34
Wohnort: Mössingen B-W
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon bonne007 » Fr, 21. Apr 2017, 19:56

Welcher Reifen auf welchem Motorrad?M

Battle Wing, DL 1000 Bj. 2014

Mich würde der Vergleich zwischen dem TN und dem 01 bei der Laufleistung schon interessieren.
Die Testberichte hören sich ja Top an. Bei einem Tourenreifen würde ich eigentlich auch so 8.000 - 10.000 km erwarten.
bonne007
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 14. Mär 2015, 19:06
Wohnort: Essen
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon stromer104 » Fr, 21. Apr 2017, 20:14

Beim BW sind durchaus >10000km möglich. Habe ich sogar 9000km draufgefahren.
Aber der BW ist ein sehr harter Reifen, drum ist er im Nassen mit Vorsicht zu fahren.

Die neueren Reifen, MPR4, PST II, Roadtec 01 sind reine Straßenreifen, weicher und somit auch im Nassen besser, aber darunter leidet auch die Laufleistung.
Mehr wie 7000-8000km sind da nicht drin, bei normalen Fahrstil.
Bist du zügig unterwegs geht nicht mehr als 6000-7000km, so meine Erfahrung mit dem MPR4, PST II.
Mit dem MTN habe ich keine Erfahrung.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front: A41F Rear: A41R
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 4960
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 14

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon tdo » Fr, 21. Apr 2017, 20:19

Also der TN bringt ja von vorneherein schon mal mehr Profiltiefe mit. 8 mm zu 6,5 mm beim 01.
Klar, das ist er seinem Verwendungszweck als Spezialist für moderne, auch schwere Enduros mit hohem Strassen- und, nennen wirs mal moderatem Geländeanteil auch geschuldet.
Der Roadtec ist ein reiner Strassenreifen, Punkt.
Beide haben sehr gutes Nässe- und Haftungsverhalten, das ist unbestritten.
Alleine schon aufgrund der grösseren Profiltiefe zu Beginn würde ich dem TN aus dem Bauch raus 3-4 Tsd. km mehr zutrauen.
Der Roadtec hält wie Hölle, geht aber auch verdammt schnell zum Teufel ;-)
Wahrscheinlich, das habe ich im Nachhinein noch überlegt, habe ich meinem TN auf der DL1000 zuviel Haltbarkeit zugesprochen.
Auf der DL650 hielt er eben locker 12.000
Ich gehe mal davon aus, dass er knapp die 10.000 sieht. Können aber auch nur 8.000 sein. Die sah und sieht der 01 nimmermehr.
Jedenfalls bei mir, und ich bin auch nur zügig unterwegs, ohne Donuts und Krams.

Update: Nach nun weiteren 2000 km wurde auch der Vorderreifen gewechselt, die 10000 km Laufleistung wurden nicht erreicht, aber 8500 km.
500 km wären noch mal drin gewesen, aber da ich nächste Woche eine grössere Tour mache, will ich nicht unterwegs noch den Reifen wechseln müssen.
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1478
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 34

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon uodalrich » Fr, 2. Jun 2017, 17:19

Ist zumindest ein sehr interessantes Thema und ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Auf meiner 650er war der MTN der Reifen mit dem besten Verhältnis von Laufleistung und Performance. Mit dem Roadtec liebäugele ich als Folgereifen wenn die Serienbereifung der Dicken runter ist. Für Wenigfahrer könnten die Leistungsdaten wichtiger als die Km sein.
Im Zweifel wird es auch hier wieder der MTN - da weiß man was man hat. Bin gespannt wie sich das mit der tatsächlichen Laufleistung so angeht....
Mit freundlichen Grüßen aus dem mittleren Franken

... der Empfänger macht die Botschaft......
Benutzeravatar
uodalrich
 
Beiträge: 275
Bilder: 9
Registriert: Do, 14. Jun 2007, 14:52
Wohnort: middle frankonia
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Firewarrior1980, Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste