Metzeler ROADTEC™ 01

alles zum Thema Bereifung

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon olli_DO » Mi, 31. Jan 2018, 21:39

Joergen hat geschrieben:
So jetzt sind sie endlich drauf die beiden neuen Roadtec´s. Wenn man nur fahren könnte, so ein Schiet Wetter wieder und Schnee ist auch noch angesagt. :cry:

Die MTN waren jetzt vorne 18756km u. hinten 16906km drauf (hinten wäre sogar noch ein paar Kilometer drin gewesen). Das sind doch mal Werte, oder?



Dann bin ich mal sehr gespannt auf deine Erfahrungen :-D

Aber wie du schon geschrieben hast... Wenn der Wetterbericht recht hat, wird das in den nächsten Tagen erstmal nix mit Mopedfahren. :(

Bis denne
Olli
Bild
Benutzeravatar
olli_DO
 
Beiträge: 566
Registriert: Mo, 22. Jul 2013, 15:27
Wohnort: Dortmund
Anderes Motorrad: Triumph Tiger 800 XRT

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon DidiKoko » Do, 22. Mär 2018, 17:53

So wie es aussieht werden es doch nur ca 8000km mit dem Hinterreifen, was aber OK ist. Man muss auch das eine oder andere Mal etwas Gas geben.
SInd jetzt fast 7700km drauf. Habe mir für die 1 Mai woche neuen bestellt, nicht das der TÜV motzt.
Benutzeravatar
DidiKoko
 
Beiträge: 45
Bilder: 24
Registriert: So, 17. Jul 2016, 16:18
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 15

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon dirk1981 » Sa, 5. Mai 2018, 14:17

Ich habe gestern auch den Roadtec auf meine 1000er K2 draufbekommen. Die ersten 150km bin ich natürlich vorsichtig gefahren, aber rein vom Gefühl werde ich viel Spaß mit ihm haben.
Vorher hatte ich den MTN drauf. Nach ca. 13.500 km waren aber beide (vorne und hinten) auf gut 1,4mm runter. Die hohe Laufleistung kommt wohl daher, da ich auch öfters mit dem Motorrad auf die Arbeit fahre. Und morgens hab ich meist etwas mehr Verkehr und eine Strecke auf der man nicht so gut überholen kann. Ansonsten hätte der MTN wohl nicht so lange gehalten :-)
Ich werde in den kommenden Tagen berichten wie sich der Roadtec auf der 1000er K2 fährt.
Viele Grüße Dirk
Interessante Videos über das Thema Motorrad auf meinem Kanal: http://www.youtube.com/user/MotorradanhaengerKL
dirk1981
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi, 31. Aug 2011, 21:27
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 40

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon DidiKoko » Do, 10. Mai 2018, 21:22

So am Mo kommt der 2te Hinterreifen drauf, habe so 8000km draufbekommen.
Vorderreifen dürfte noch den 2ten Hinterreifen mit machen.
Benutzeravatar
DidiKoko
 
Beiträge: 45
Bilder: 24
Registriert: So, 17. Jul 2016, 16:18
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 15

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon tdo » Do, 10. Mai 2018, 21:34

Nur am Rande:
Metzeler hat wieder ne Frühjahrs-Promo, noch bis Ende Mai, siehe http://metzeler.com/msite/promo/riders-DE
Wer sich einen Satz Roadtec 01 gönnt, kann eine Softshell Jacke von IXS abstauben.
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1482
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 35

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon E-Maxx » Do, 10. Mai 2018, 23:07

Sind ja mehr 1000-er-Fahrer hier unterwegs, aber an die 650-er: Hat einer von euch Probleme mit Sägezahn am Roadtec01?
Luftdruck 2,3/2,6 bar (bringe komplett aber auch nur 80kg auf die Waage), bin vor den Kurven fertig mit Bremsen (kein Reinbremsen in die Kurven), sanftes Beschleunigen aus Kurven (ist A2-gedrosselt).
Nach 2000 km ziemlicher Sägezahn vorne und hinten...
Fahre öfters sehr schlechte Straßen, Fahrwerkeinstellung wie ab Werk (Federvorspannung vorne Ring 3 von 5).
--> woran liegts?? :?
Benutzeravatar
E-Maxx
 
Beiträge: 96
Registriert: Di, 5. Sep 2017, 22:14
Wohnort: Landkreis Ludwigsburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 34
anderes Motorrad: KTM 690 Duke R
Laufleistung in tkm: 15
Anderes Motorrad: Honda CRF 250 L
Laufleistung in tkm: 7

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon tdo » Do, 10. Mai 2018, 23:50

Nur als Vermutung:
vielleicht sind 2,3/2,6 etwas wenig, ich packe bei der nineT, die etwa gleich schwer ist (und ich selbst auch mit ~ 81 kg) auf den Roadtec vorne 2,5, hinten 2,9 drauf.
Beste Grüße,
Thilo

Lieber 100 PS unterm Hintern als 0% Zins auf der Bank! :)
Benutzeravatar
tdo
.
.
 
Beiträge: 1482
Bilder: 304
Registriert: So, 16. Mär 2014, 11:45
Wohnort: Nordschwarzwald
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 45
anderes Motorrad: BMW R nineT
Laufleistung in tkm: 35

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon dirk1981 » Di, 26. Jun 2018, 18:09

Ich bin jetzt mit dem Roadtec 01 auf meiner 1000er K2 ca. 2300 km gefahren und hatte bisher richtig viel Spaß damit.
Letzte Woche war ich im Allgäu und der Schweiz. Ich bin den Riedbergpass, Furkapass, Grimselpass und Sustenpass gefahren und egal welcher Straßenbelag, ich habe mich nie unsicher gefühlt mit dem Reifen.
Im Vergleich zum MTN, den ich vorher hatte, gibt mir der Roadtec noch einen Ticken mehr "Gefühl der Sicherheit" und auch bei ordentlich Schräglage und allen Koffern montiert hatte ich nie das Gefühl, dass er unruhig wird.
Zwar werde ich mit dem Roadtec nicht die Laufleistung des MTN erreichen, aber das ist auch OK. Mein Gefühl ist, dass er einfach mehr "klebt". Und das macht richtig viel Spaß.
Ich habe den Kauf auf keinen Fall bereut.
Interessante Videos über das Thema Motorrad auf meinem Kanal: http://www.youtube.com/user/MotorradanhaengerKL
dirk1981
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi, 31. Aug 2011, 21:27
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 40

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon Joergen » Di, 26. Jun 2018, 18:51

Hi,

ich kann das nach etwas mehr als 1000km bestätigen, der Reifen gibt ein sehr sicheres Gefühl, selbst bei Nässe lief der genau so gut wie auf trockener Straße. Ich bin mal auf die Lebendauer gespannt.
Was ich bis jetzt als kleinen Kritikpunkt habe sind die etwas lauteren Geräusche die der Reifen auf rauen Straßen macht und das Singen wenn man auf den Flanken rollt, z.b. beim pendeln wenn man gerade aus fährt.
Da merkt man den Unterschied zwischen mittigem rollen und auf den Seiten als unterschiedliches Laufgeräusch.
Gruß
Jörgen

Bild Der Niederrhein Stammtisch trifft sich Bitte hier weiter lesen!

Kontakt wegen AUX-KABEL oder HEIZGRIFF-KABEL bitte per MAIL
Benutzeravatar
Joergen
.
.
 
Beiträge: 3300
Bilder: 57
Registriert: Do, 6. Jun 2013, 19:11
Wohnort: Zwischen NE-MG
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 38
anderes Motorrad: nur ein Fahrrad ;-)

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon Heinz on the road » Di, 3. Jul 2018, 18:17

Habe mir die Gummis heute aufziehen lassen, werde berichten :pro:
Gruss, Heinz
Benutzeravatar
Heinz on the road
.
.
 
Beiträge: 10049
Bilder: 11
Registriert: Mi, 10. Feb 2010, 16:34
Wohnort: CH-8135 Langnau am Albis
Aktuelles Motorrad: DL1000 K4
Laufleistung in tkm: 130
anderes Motorrad: Suzuki VS 1400 Intruder
Laufleistung in tkm: 94

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon #28_DD-MNRX-Flag » Mi, 4. Jul 2018, 6:17

tdo hat geschrieben:Nur am Rande:
Metzeler hat wieder ne Frühjahrs-Promo, noch bis Ende Mai.

Das Teil muss ja in den Regalen liegen, wie Brot vom Vortag, dass sie schon wieder ne Aktion (diesmal Rückerstattung von [bis zu] 30€ Servicekosten) starten...Siehe zum Beispiel hier: https://www.ride-on-magazin.de/test+_und_+technik/news/sommer-promotion+fuer+den+metzeler+roadtec+01_18612.html ...bis Ende des Monats
Das ist doch ganz einfach zu verstehen.
Ich spiele Flagfootball (9vs9, Semikontakt) bei den Monarchs (kurz MNRX) aus Dresden und habe dort die Trikot-Nummer 28

Viele Grüße aus Dresden
Stephan
Benutzeravatar
#28_DD-MNRX-Flag
 
Beiträge: 63
Registriert: Do, 3. Aug 2017, 15:48
Wohnort: Dresden
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 11

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon dirk1981 » Sa, 7. Jul 2018, 15:28

#28_DD-MNRX-Flag hat geschrieben:
tdo hat geschrieben:Nur am Rande:
Metzeler hat wieder ne Frühjahrs-Promo, noch bis Ende Mai.

Das Teil muss ja in den Regalen liegen, wie Brot vom Vortag, dass sie schon wieder ne Aktion (diesmal Rückerstattung von [bis zu] 30€ Servicekosten) starten...Siehe zum Beispiel hier: https://www.ride-on-magazin.de/test+_und_+technik/news/sommer-promotion+fuer+den+metzeler+roadtec+01_18612.html ...bis Ende des Monats


Oder Metzeler möchte dadurch Fahrer anderer Reifenmarken gewinnen. Andere Reifenhersteller bieten auch von Zeit zu Zeit irgendwelche Promotions an.
Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall begeistert von dem Reifen.
Interessante Videos über das Thema Motorrad auf meinem Kanal: http://www.youtube.com/user/MotorradanhaengerKL
dirk1981
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi, 31. Aug 2011, 21:27
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 40

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon Tobi89 » So, 8. Jul 2018, 20:29

So heute war es dann soweit. Der hinterreifen ist fertig..

Der Reifen ist top bis zum ende, aber eine laufleistung von 4600km ist nicht wirklich viel. :evil: :evil: :evil: :contra:
Grüße aus dem Motorradschutzgebiet
Benutzeravatar
Tobi89
 
Beiträge: 43
Registriert: Di, 15. Apr 2014, 20:27
Wohnort: TE - Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 85

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon uodalrich » Fr, 13. Jul 2018, 21:55

Joergen hat geschrieben:Hi,

ich kann das nach etwas mehr als 1000km bestätigen, der Reifen gibt ein sehr sicheres Gefühl, selbst bei Nässe lief der genau so gut wie auf trockener Straße. Ich bin mal auf die Lebendauer gespannt.
Was ich bis jetzt als kleinen Kritikpunkt habe sind die etwas lauteren Geräusche die der Reifen auf rauen Straßen macht und das Singen wenn man auf den Flanken rollt, z.b. beim pendeln wenn man gerade aus fährt.
Da merkt man den Unterschied zwischen mittigem rollen und auf den Seiten als unterschiedliches Laufgeräusch.


Kenn´ ich auch, aber hatte das in mehr oder minderer Ausprägung auch beim Serienreifen, dem MTN und jetzt auch beim MR5.
Mit freundlichen Grüßen aus dem mittleren Franken

... der Empfänger macht die Botschaft......
Benutzeravatar
uodalrich
 
Beiträge: 275
Bilder: 9
Registriert: Do, 14. Jun 2007, 14:52
Wohnort: middle frankonia
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Metzeler ROADTEC™ 01

Beitragvon E-Maxx » Do, 19. Jul 2018, 10:48

Bei mir erster Satz nach 7000 km vorne und hinten auch durch.
Ziemlicher Sägezahn vorne und hinten, durch viel Pendelfahrten Mittelbereich auf 1mm runter.
Halten bei Trocken und Nässe sehr gut, Sägezahn nervig, Haltbarkeit nicht toll.
Mangels Zeit mir Gedanken zu machen nochmals RT01-er drauf jetzt, nächstes Mal probiere ich was anderes...
Benutzeravatar
E-Maxx
 
Beiträge: 96
Registriert: Di, 5. Sep 2017, 22:14
Wohnort: Landkreis Ludwigsburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 34
anderes Motorrad: KTM 690 Duke R
Laufleistung in tkm: 15
Anderes Motorrad: Honda CRF 250 L
Laufleistung in tkm: 7

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste