Mitas Terra Force R

alles zum Thema Bereifung

Re: Mitas Terra Force R

Beitragvon M. aus L. » Fr, 10. Mai 2019, 15:27

Danke für den Tipp, aber ich habe mir (wieder) einen Satz Dunlop Trailsmart max gekauft.
Der Satz hat nur 159,50 € gekostet, weil es momentan 40 € Cashback von Dunlop gibt.
Bei dem günstigen Preis mache ich vorerst keine Experimente mit anderen Reifen. ;D
Benutzeravatar
M. aus L.
 
Beiträge: 563
Bilder: 3
Registriert: So, 12. Mai 2013, 7:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 55
weiteres Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 25
anderes Motorrad: Suzuki Address 110, 2016
Laufleistung in tkm: 5
Anderes Motorrad: Beta Alp 4.0, 2015
Laufleistung in tkm: 6

Re: Mitas Terra Force R

Beitragvon Stander Z » Fr, 10. Mai 2019, 16:01

M. aus L. hat geschrieben:Danke für den Tipp, aber ich habe mir (wieder) einen Satz Dunlop Trailsmart max gekauft.
Der Satz hat nur 159,50 € gekostet, weil es momentan 40 € Cashback von Dunlop gibt.
Bei dem günstigen Preis mache ich vorerst keine Experimente mit anderen Reifen. ;D


Ja das verstehe ich :D
Ich hatte mir damals den Mitas zum Testen und den CRA2 für die Dolomiten gekauft, man kann ja nie wissen :( :D
Abschließend kann ich sagen, dass man mit dem Mitas auch bolzen kann :-o
Tja bloß Regen hat er nicht gesehen. :o Aber in dieser Disziplin ist der CRA2 ja auch nicht unbedingt der Beste 8-)

Gruß Frank
Stander Z
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr, 11. Nov 2016, 15:22
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 40

Re: Mitas Terra Force R

Beitragvon KA5er » Fr, 24. Mai 2019, 16:33

Wie siehts aus?

Wer ist hier Kilometerkönig mit den MTF-R?

Laufleistung: (km)

-
Gruß

KA5er

- - -

- K5-REISETAUGLICH -
Benutzeravatar
KA5er
 
Beiträge: 393
Bilder: 0
Registriert: Do, 10. Sep 2015, 21:08
Wohnort: NRW_D´dorf am Rhein
Aktuelles Motorrad: DL650 K05

Re: Mitas Terra Force R

Beitragvon Capa » Di, 11. Jun 2019, 18:55

Kann mir mal jemand nen Bild von nem gut gebrauchten Vorderreifen machen? Hab mir meinen gerade angesehen und festgestellt das die äußeren Profilblöcke an den Indexen quasi bündig sind und ich dann ne Stufe von 2 mm auf den inneren habe, versuche das gleich mal zu fotografieren :???:

Also ich hab es mir grad angesehen und werde am Donnerstag mal meinen Tüver dazu befragen wenn er mir die Plakette klebt, ich würde sagen es sieht ähnlich einer Sägezahnbildung aus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Stelzbock on the Schnabeltier
Benutzeravatar
Capa
.
.
 
Beiträge: 1396
Registriert: Sa, 20. Mai 2017, 13:29
Wohnort: Ober-Olm
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Anderes Motorrad: Stelzbock ;-)

Re: Mitas Terra Force R

Beitragvon Franky B » Mi, 12. Jun 2019, 9:49

Ja und?

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4gezahnbildung

Mal unter "Motorrad" schauen ...

Hab schon den x-ten Satz Pilot Rad 4 Trial drauf, da ist das so ... das hat der Metzteler Tourance auf meiner 1150GS gehabt ... der Pirelli Angel auf meiner KTM 990 hat Sägezahnbildung gehabt ...so what ...
Four wheels move the body - Two wheels move the soul
Benutzeravatar
Franky B
.
.
 
Beiträge: 710
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05
Aktuelles Motorrad: DL650 K04

Vorherige

Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste