Anakee 3

alles zum Thema Bereifung

Anakee 3

Beitragvon Pinsionkel » So, 8. Jul 2018, 20:08

Guten Abend in die Runde!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Michelin Anakee 3 auf der 1000er Vstrom gemacht?
Laufleistung wäre interessant für mich.

Schönen Abend
Franz
Pinsionkel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 18. Jul 2015, 20:19

Re: Anakee 3

Beitragvon hape1963 » Di, 7. Aug 2018, 20:12

Hallo Franz
Ich hatte eine Garnitur auf einer "alten" DL 1000 - meine erste 1000er - deshalb wahrscheinlich auch 14.000 km damit gefahren!!!
Hatte aber mehrere kleinere "Rutscher" deshalb bin ich dann auch auf PST 2 (toller Reifen, keinerlei Rutscher - aber auch nur mehr 12.075 und 11.583 km gefahren) ich wechsle übrigens immer beide Reifen gleichzeitig!!
Ein sehr langlebiger, aber dafür etwas härterer Reifen - ich würde ihn nicht mehr aufziehen -aber du weißt wahrscheinlich, 5 Biker, 6 verschiedene Meinungen....... :D
Mittlerweile schaffe ich mit keinem Reifen mehr die 10.000 km Marke.......ist aber egal - ein Hobby darf Geld kosten und MUSS Spaß machen - und Sicherheit ist auch was wert!!!
Gruß
Hape
hape1963
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 23. Nov 2016, 11:14
Wohnort: Wien 22
Aktuelles Motorrad: DL1000 K6
Laufleistung in tkm: 27

Re: Anakee 3

Beitragvon jörg » Di, 7. Aug 2018, 21:02

Laufleistung hat er genug ich hab ihn nach 15000 runter geschmissen, da war noch genug Profil vorhanden

Aber von der Fahreigenschaften fand ich ihn nicht so prickelnd und war froh, das er runter war
Schöne Grüsse aus Tettenborn
Jörg
Benutzeravatar
jörg
.
.
 
Beiträge: 13513
Bilder: 118
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:44
Wohnort: D-37441 Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 150

Re: Anakee 3

Beitragvon M. aus L. » Di, 7. Aug 2018, 21:37

Ich hatte ihn auf meiner 650er, nach 500 km habe ich ihn runtergeschmissen.
Mit keinem anderen Reifen hatte ich jemals so viele Rutscher, soviel Laufleistung kann er garnicht bringen, das man sowas in Kauf nimmt.
Ich würde daher abraten den Anakee 3 zu kaufen, es gibt genug bessere Alternativen.
z.B. Dunlop Trailsmart Max, Pirelli Skorpion Trail 2, Metzeler Tourance Next, Bridgestone A41 usw.
Benutzeravatar
M. aus L.
 
Beiträge: 510
Bilder: 3
Registriert: So, 12. Mai 2013, 7:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 53
weiteres Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 25
anderes Motorrad: Suzuki Address 110
Laufleistung in tkm: 4
Anderes Motorrad: Beta Alp 4.0
Laufleistung in tkm: 15

Re: Anakee 3

Beitragvon Franky B » Mi, 8. Aug 2018, 8:19

hape1963 hat geschrieben:Ein sehr langlebiger, aber dafür etwas härterer Reifen - ich würde ihn nicht mehr aufziehen


Ich auch nicht ....ETWAS härterer Reifen ist gut ... der Reifen ist von der Haftung so dermassen besch...eiden, dass man auch gleich auf der Felge fahren kann, die ist zwar noch härter, als dieser Schrottreifen, aber von der Haftung nur unwesentlich schlechter!

Anakee 3 kann man aus meiner Sicht absolut nicht empfehlen, ist m.E. nur was für absolute Laufleistungsfanatiker und Spritverbrauchserbsenzähler (Stichwort: Meine 1000er verbraucht 3,7 Liter und der Hinterreifen hält 28.000 km :lol: ), denen Reifenhaftung/Sicherheit absolut nichts bedeutet und bei Regen das Mopped besser langsam um die Kurve schieben wollen!

Grüße

Frank
Four wheels move the body - Two wheels move the soul
Benutzeravatar
Franky B
.
.
 
Beiträge: 532
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05
Aktuelles Motorrad: DL650 K04


Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste