Umfrage Sturzbügel

Einstellungen, Federn, usw.

Moderator: Admin

Hast du Sturzbügel am Moped montiert?

Ja
431
81%
Nein
102
19%
 
Abstimmungen insgesamt : 533

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Wa Dexla » Sa, 10. Mär 2018, 14:25

Genau diesen habe ich gemeint.
Danke. :pro:
Es gibt 1000 Gründe nicht Motorrad zu fahren. Um es doch zu tun reicht mir nur einer.
Wa Dexla
 
Beiträge: 119
Bilder: 6
Registriert: Sa, 3. Feb 2018, 9:10
Wohnort: BGL
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Wa Dexla » Do, 12. Apr 2018, 19:26

So, nachdem nun fast Tiefgaragenschrauber freundliche Temperaturen herrschen hab ich endlich meinen Heed montiert. ;D
Mein lieber Scholli, das Ding macht was her. Sieht aus als könnte man damit nen ausgewachsenen Ochsen von der Bahn schieben. :pro:
Es gibt 1000 Gründe nicht Motorrad zu fahren. Um es doch zu tun reicht mir nur einer.
Wa Dexla
 
Beiträge: 119
Bilder: 6
Registriert: Sa, 3. Feb 2018, 9:10
Wohnort: BGL
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Franky B » Mo, 7. Mai 2018, 16:17

Nachdem ich festgestellt habe, dass hier die absolute Mehrzahl der Stromer mit einem Sturzbügel fährt (aus welchem Grund auch immer) und mir letztes Jahr die Karre durch einen Sturm auf einem Parkplatz an der Küste der Isle of Man (am Sound bei den Robben ;-) ) doch weißgott vom Seitenständer umgefallen ist, so habe ich mir nun auch einen Sturzbügel von SW-Motech angeschafft, Montage war tip top, passte alles einwandfrei, sieht auch ganz annehmbar aus.

So weit, so gut, doch jetzt kommt das aaaaaaber: Auf meinen ersten Fahrten mit dem montierten Bügel ist mir aufgefallen, dass das nicht unerhebliche Gewicht dieses "Rohrwerks" meine 650er K4 eindeutig kopflastiger und unhandlicher macht, außerdem spricht die Vorderradfederung bei kurzen Stößen spürbar härter/stuckeriger an!

Fast so wie vorher mit leerem Tank und dann das "Feeling" mit vollem Tank, so in der Art empfinde ich das jetzt mit dem bügel dran! :shock:

Gerade weil ich ansonsten alles für mich unnötige Gewicht (bleischweren, potthäßlichen Originalauspuff gegen Alu-Topf mit anderem V-Rohr zu den Krümmern getauscht, Haupständer von Vorgänger demontiert, kleinere, leichtere Batterie, Werkzeug und sonstiges "Gerümpel" unter der Sitzbank raus geräumt usw.) ausgemerzt hatte, ist dieser negative Aspekt für mich deutlich spürbar, besonders weil die kleine Strom ja eigentlich so super handlich ist!

Hat da sonst jemand auch sowas in der Art bemerkt nach der Montage des Bügels im Vergleich zu vorher? :???:

Danke für Euer Feedback und viele Grüße

Frank
Franky B
.
.
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon heartlight » Di, 8. Mai 2018, 10:02

mir ist nichts negatives aufgefallen..
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 333
Bilder: 38
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 13
anderes Motorrad: Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 28
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70)
Laufleistung in tkm: 5

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon New-Wave » Di, 8. Mai 2018, 11:27

ist bei mir auch so, merke kein Unterschied zu mit oder ohne... Allerdings habe ich schon von Anfang an meine Gabel "härter" abgestimmt, einfach etwas Öl mehr in die Gabelholme rein 8-)
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2417
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 42

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Franky B » Di, 8. Mai 2018, 12:14

New-Wave hat geschrieben:ist bei mir auch so, merke kein Unterschied zu mit oder ohne... Allerdings habe ich schon von Anfang an meine Gabel "härter" abgestimmt, einfach etwas Öl mehr in die Gabelholme rein 8-)


Wäre ne Möglichkeit mit dem Öl, Feder ist schon ne progressive Wilbers drin, das passt eigentlich.....
Franky B
.
.
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon New-Wave » Di, 8. Mai 2018, 12:42

das mit dem "etwas Öl nachfüllen" ist bei mir sehr gut gelungen, brauchte 2 Anläufe da das erste Mal noch nicht so "stärker" dämpfte aber jetzt passt richtig gut :pro: 20 -30 Minuten Arbeit und paar ml Ol, günstiger gehts nicht :-D

Edit: Allerdings sind meine Gabelholme auch nen halben cm durchgesteckt... Klingt nicht nach viel brachte aber enorme Handlichkeit :shock:
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2417
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 42

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Franky B » Mi, 9. Mai 2018, 8:57

New-Wave hat geschrieben:
Edit: Allerdings sind meine Gabelholme auch nen halben cm durchgesteckt... Klingt nicht nach viel brachte aber enorme Handlichkeit :shock:


Kenn ich ... der Vorbesitzer von meiner K4 hatte einen "Tieferlegungssatz" montiert, dazu gehörten andere "Umlenkknochen" am hinteren Feberbein, ein kürzerer Seitenständer und eben "durchgesteckte" Gabelhome ... hab ich alles rückgängig gemacht nach den ersten Probefahrten, gefiel mir null von dem veränderten Fahrverhalten durch die andere Tieferlegungs-Geometrie.

Aber den Tipp mit dem Ölstand werde ich testen, wird auch kein Problem, da ich einen Gabel-Ölstand-Abgleicher von Louis habe, damit geht das ganz einfach! ;)

https://www.louis.de/artikel/gabel-oels ... l/10003232

Grüße

Frank
Franky B
.
.
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi, 25. Nov 2015, 9:05

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Moperl-Bert » Mo, 9. Jul 2018, 12:16

svblack hat geschrieben:Anfrage war schon raus.

lt. Heed soll der Sturzbügel auch an der V-Strom 1000 Bj. 2018 auch passen.

Gruß
Frank


Hall0 Frank!

Ich habe von der Firma HEED am Freitag, 06.07.18, folgend Antwort auf meine Frage ob der Sturzbügel auch auf das Model V-Strom 1000 XT Bj. 2018 passt bekommen.
"Hallo, Vielen Dank für Ihre E-Mail, aber unsere Sturzbügel passen nicht auf das Modell 2018. Wir haben noch keine Sturzbügel für das neue Modell. Grüße".

Da mir der genannte Sturzbügel auch sehr gefallen würde, stellt sich nun die Frage, passt oder passt er nicht?!?.

Schöne Grüße,
Robert.
LG Robert

Ich liebe das WoMo - Fahren! Wohnmobil und Motorrad :D !
Benutzeravatar
Moperl-Bert
 
Beiträge: 146
Registriert: Di, 24. Apr 2018, 10:42
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Moperl-Bert » Di, 21. Aug 2018, 7:35

svblack hat geschrieben:Anfrage war schon raus.

lt. Heed soll der Sturzbügel auch an der V-Strom 1000 Bj. 2018 auch passen.

Gruß
Frank


Hallo Frank!

Welchen Sturzbügel hast du dir bei deiner Großen montiert?

LG Robert.
LG Robert

Ich liebe das WoMo - Fahren! Wohnmobil und Motorrad :D !
Benutzeravatar
Moperl-Bert
 
Beiträge: 146
Registriert: Di, 24. Apr 2018, 10:42
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L8)
Laufleistung in tkm: 10

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon kleee » Fr, 21. Sep 2018, 20:31

Hi,
ich habe gerade Heed Sturzbügel an meine DL 650 L4 montiert, nachdem ich hier im Forum Empfehlungen gelesen habe. Ging ja echt ganz einfach. Der Bügel macht einen echt guten, stabilen Eindruck. Nur an den mitgelieferten Schrauben würde ich bemängeln, dass der Kopf/Imbus ein bisschen weich ist, kann das sein? Beim Festmachen musste ich aufpassen dass ich den Imbus nicht durchdrehe. So super fest hab ich das jetzt nicht gemacht, hoffentlich krieg ich die wieder ab irgendwann. Habt ihr da auch was festgestellt?

Leider habe ich nicht an die Schraubensicherung gedacht, ich halte mal ein Auge drauf ob die sich lösen.

Aber ansonsten alles prima. :)
kleee
 
Beiträge: 37
Registriert: Di, 21. Nov 2017, 18:56
Wohnort: Bonn
Aktuelles Motorrad: DL650 L4 (ABS)
Laufleistung in tkm: 13

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon V-Storm » Fr, 21. Sep 2018, 21:34

Ich habe ebenfalls Head Bügel dran und kann nix negatives sagen. Auch die gelieferten Schrauben sind ohne Mängel oder zu weich.


Sonny via Tapatalk
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht !
Benutzeravatar
V-Storm
.
.
 
Beiträge: 5865
Bilder: 15
Registriert: Di, 19. Jan 2010, 1:44
Wohnort: Nordhausen
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 205
anderes Motorrad: DL800 Mende-V-Strom
Laufleistung in tkm: 75

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon New-Wave » Fr, 21. Sep 2018, 21:45

@ kleee,

vielleicht ist dein Imbusschlüssel nicht von guter Qualität ? :???: Hatte auch mal einen Satz, der war komplett minimal kleiner als angegeben und damit habe ich auch etliche Imbusschrauben "verramscht" :contra: Nach einem Neukauf war dann alles gut ;-)
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2417
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 42

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon kleee » Sa, 22. Sep 2018, 8:42

New-Wave hat geschrieben:vielleicht ist dein Imbusschlüssel nicht von guter Qualität ? :???: Hatte auch mal einen Satz, der war komplett minimal kleiner als angegeben und damit habe ich auch etliche Imbusschrauben "verramscht" :contra: Nach einem Neukauf war dann alles gut ;-)


Ah, das könnte es natürlich auch sein.
Zum Vergleichstest habe ich eine der originalen Schrauben festgezogen, da habe ich das nicht bemerkt.
Aber ich werde mal drauf achten, denn es war wirklich nicht das teuerste Werkzeug ;-)
kleee
 
Beiträge: 37
Registriert: Di, 21. Nov 2017, 18:56
Wohnort: Bonn
Aktuelles Motorrad: DL650 L4 (ABS)
Laufleistung in tkm: 13

Re: Umfrage Sturzbügel

Beitragvon Laufzwerg » Sa, 22. Sep 2018, 10:08

Oder du wechselst einfach die Schrauben gegen hochwertigere aus. Generell werden bei solchen Anbauteilen, egal ob Kofferträger, Stürzbügel oder Anderes meist eher minderwertige Schrauben mitgeliefert. Die halten naturlich auch, sind aber eher als B-Ware einzuordnen. Und vorsichtig bei Baumarktschrauben, auch die sind nicht so der Knaller.
Ich arbeite im Maschinenbau, da sehen Schrauben ganz anders aus ;-)
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner V-Strom 650 L8:
Bild
Benutzeravatar
Laufzwerg
 
Beiträge: 483
Bilder: 16
Registriert: Mo, 27. Aug 2018, 16:14
Wohnort: Kirchzell
Aktuelles Motorrad: DL650 L8 (ABS)
Laufleistung in tkm: 11

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: banditpopper und 4 Gäste