Geometrie

Einstellungen, Federn, usw.

Moderator: Admin

Geometrie

Beitragvon heartlight » Do, 10. Aug 2017, 8:38

Ich werde die neue C7 meiner Freundin mit anderen Umlenkhebeln um 30mm absenken. Trotz 174cm steht sie nicht so ganz sicher.(Kurzbein-Syndrom)
Frage an die Spezis: Ist es NOTWENDIG die Gabel auch durchzustecken um den Radstand wieder anzupassen? Und wenn ja, wie viele mm.
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 216
Bilder: 37
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Wohnort: Saarlouis
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 8
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70) , Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 26

Re: Geometrie

Beitragvon Varatweety » Do, 10. Aug 2017, 8:46

Hi...
Hast du mal über eine niedrige Sitzbank nachgedacht? Das hat mir schon sehr geholfen....
Bei der alten Strom waren die Gummis unter der Bank auch noch sehr dick,diese konnte man ohne Probleme etwas absägen....

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Varatweety
 
Beiträge: 1308
Bilder: 13
Registriert: So, 25. Aug 2013, 21:04
Wohnort: Krefeld
Aktuelles Motorrad: DL650 K08 (ABS)
Laufleistung in tkm: 60

Re: Geometrie

Beitragvon lucky loser » Do, 10. Aug 2017, 13:33

vor allem schmälere Sitzbank! Nicht nur tiefer. Schmäler heisst dass die Beine weiter zusammengehen und damit weiter runter reichen.
Elli (K2): Bild
Ari (L0): Bild
Meine Homepage mit Berichten von Reisen, Ausrüstung und unseren V-Stroms
Flickr
Vimeo
... es gibt immer einen Weg. Evtl. hast Du das falsche Bike oder die falschen Reifen... meine Wahl aktuell: Mitas E07
Benutzeravatar
lucky loser
 
Beiträge: 950
Bilder: 14
Registriert: Do, 4. Apr 2013, 22:19
Wohnort: 91560 Heilsbronn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 73
weiteres Motorrad: DL650 L0 (ABS)
Laufleistung in tkm: 40

Re: Geometrie

Beitragvon heartlight » Do, 10. Aug 2017, 16:09

bei der "neuen" 650er (es ist eine WC70, keine C7) ist tank/sitzbank ohnehin schon schmäler, also die Beine kommen dichter zusammen.
Und die Sitzbank ist deutlich "dünner" gepolstert. Also in Sachen Sitzbank ist nix mehr zu machen.
Es geht ja drum dass man auch auf unebenen Untergrund/Steigung/Gefälle sicheren Stand hat..
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 216
Bilder: 37
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Wohnort: Saarlouis
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 8
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70) , Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 26

Re: Geometrie

Beitragvon Kroschfönig » Do, 10. Aug 2017, 17:44

heartlight hat geschrieben:Ich werde die neue C7 meiner Freundin mit anderen Umlenkhebeln um 30mm absenken. Trotz 174cm steht sie nicht so ganz sicher.(Kurzbein-Syndrom)
Frage an die Spezis: Ist es NOTWENDIG die Gabel auch durchzustecken um den Radstand wieder anzupassen? Und wenn ja, wie viele mm.


Ich glaube bei einer Zentimeterangabe würde jede Glaskugel scheitern...
Leg doch einfach vor dem Umbau eine lange Wasserwaage auf das Mopped und markier die Blase an der Libelle. Dann hast du nach dem Umbau eine Richtschnur, anschließend feintunen mit dem Popometer. 8-)
Gruß vom Kroschfönig ...

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau
(1712 - 1778)
Benutzeravatar
Kroschfönig
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa, 21. Mai 2016, 6:11
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 12

Re: Geometrie

Beitragvon Maistrom » Do, 10. Aug 2017, 18:05

Suzuki bietet doch extra für die neue 650er sowohl eine höhere, als auch eine tiefere Sitzbank an. Das wäre der einfachste Weg.
Maistrom
 
Beiträge: 227
Bilder: 22
Registriert: So, 20. Mär 2016, 16:34
Wohnort: Viersen
Aktuelles Motorrad: DL650 L7 (ABS)
Laufleistung in tkm: 5

Re: Geometrie

Beitragvon Manfredl » Fr, 11. Aug 2017, 1:31

Hallo,
jede Maßnahme verändert Kniewinkel oder Schräglagenfreiheit.

Außer: Bei 174 cm fehlt vielleicht gar nicht viel.
Das kann auch an einer zu engen Hose liegen. Wie wäre es wenn deine Freundin versuchsweise mit zB. einer Jogginghose und Motorradstiefeln das ausprobiert? Falls das besser gehen sollte, könnte sie es auch mit einer neuen Hose versuchen. Ich habe drei verschiedene Hosen: Vanucci Nubukleder, Lederjeans und Pharao Sommertextil. Da gibt es deutliche Unterschiede, vor allem bei der Sommerhose, denn die ist mittlerweile leider zu eng. Eventuell gibt es auch Motorradstiefel mit unterschiedlich hohen Absätzen. Könnte man die Absätze beim Schuhmacher erhöhen lassen?

Eine andere Sitzbank wäre sicher auch eine Möglichkeit, aber die ist ja vielleicht schon drauf?

Nun zur eigentlichen Frage:
Die Veränderung des Radstand halte ich eher für unwichtig. Wichtiger scheint mir der Lenkkopfwinkel zu sein. Ich vermute mal, wenn hinten 30 mm abgesenkt wird muss man vorne auch 30 mm absenken. Vorausgesetzt beide Maße gelten für die Senkrechte und nicht gemessen an irgendeinem Mopedteil das schräg steht. Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, dass bei dem Umlenkhebel eine Anleitung dabei ist in der das wie auch immer, beschrieben ist.

Gruß Manfred
Manfredl
 
Beiträge: 101
Registriert: Di, 26. Aug 2014, 16:36
Wohnort: Leimen
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)

Re: Geometrie

Beitragvon günter s » Fr, 11. Aug 2017, 10:32

Das u.a.mit den Hosen ,von Manfredl,kann ich nur bestätigen.Ich nehme an , das Federbein ist über das Handrad schon runter gestellt worden. Da kann man sich langsam " hoch " arbeiten.
Höhere Stiefelabsätze u.s.w. Tiefer legen wäre meine letzte Lösung -- kürzerer Seitenständer,Hauptständerprobleme.
Versuch macht kluch.
Gruß Günter
Benutzeravatar
günter s
 
Beiträge: 757
Registriert: So, 20. Nov 2011, 13:31
Wohnort: Herne
Aktuelles Motorrad: DL650 L5 (ABS)
Laufleistung in tkm: 16

Re: Geometrie

Beitragvon heartlight » Fr, 11. Aug 2017, 14:27

Also der Kniewinkel ändert sich nicht. Der bleibt gleich wenn man die Umlenkhebel ändert ! Das Dreieck (Sitzbank/Lenker/Fußrasten) ändert sich nicht.
Bei niedriger Sitzbank ändert sich der Kniewinkel zum schlechten hin, und der Sitzkomfort leidet unter dünnerer/härterer Polsterung.
Also tiefe Sitzbank macht 2 fach Komforteinbuße !!!
Ich werde im Laufe der nächsten Woche Nachberichten..
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 216
Bilder: 37
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Wohnort: Saarlouis
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 8
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70) , Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 26

Re: Geometrie

Beitragvon Cool » Fr, 11. Aug 2017, 18:18

Tieferlegen bringt aber auch weniger Schräglagenfreiheit.
Muss man sich halt überlegen, was für einem selbst das Sinnvollste ist.
Benutzeravatar
Cool
 
Beiträge: 407
Registriert: Mi, 14. Aug 2013, 6:40
Aktuelles Motorrad: KLV

Re: Geometrie

Beitragvon Joergen » Fr, 11. Aug 2017, 18:36

Ein Freund wollte seine BMW tiefer legen, bei über Tausend Euro kosten, hat er sich die Sohlen an seinen Stiefeln höher machen lassen, geht auch. ;-)

Bei der V-Strom kostet es ja nicht so viel.

Ich denke das die drei Zentimeter hinten nicht so viel ausmachen, die Gabel kann man ja bestimmt 1-2cm durch schieben und das sollte dann ohne Auswirkung sein.
Gruß
Jörgen

Bild Der Niederrhein Stammtisch Bitte hier weiter lesen!

Kontakt wegen AUX-KABEL oder HEIZGRIFF-KABEL bitte per MAIL
Benutzeravatar
Joergen
.
.
 
Beiträge: 2922
Bilder: 57
Registriert: Do, 6. Jun 2013, 19:11
Wohnort: Zwischen NE-MG
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 38
anderes Motorrad: nur ein Fahrrad ;-)

Re: Geometrie

Beitragvon heartlight » So, 13. Aug 2017, 21:41

ich werde nachberichten sobald erfahrung vorhanden.
Hatte meine 1000er DL mal für ca 3 Jahre höher gelegt. War etwas agiler dadurch, wurde aber bei hohen Geschwindigkeiten unruhig.
Habe sie daher wieder in den Ursprungszustand versetzt.
Das blöde ist immer nur das man Kettenspannung uns Scheinwerfer auch immer noch mal korrigieren muss.
Haupt- und Seitenständertechnsich ist das übrigens nicht gravierend. Man bekommt sie immer noch gut drauf und sie steht auch sicher auf dem Seitenständer trotz leicht geänderter Neigung.
Bei BMW muss man das Federbein komplett tauschen. Daher nur sinnvoll wenn man es gleich ab werk bestellt.
Nachträglich höher oder tiefer ist sehr teuer..
Bei Honda wird das Auge des Federbeins getauscht. auch teuer und aufwendig..
Benutzeravatar
heartlight
 
Beiträge: 216
Bilder: 37
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 21:35
Wohnort: Saarlouis
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 8
Anderes Motorrad: DL650 '17 (WC70) , Daelim NS 125
Laufleistung in tkm: 26

Re: Geometrie

Beitragvon M. aus L. » Mo, 14. Aug 2017, 5:55

Vielleicht reicht ja auch schon ein anderer Stiefel.
Zum Beispiel der Lady Pilot von Daytona, dieser bietet eine Erhöhung von 6 cm.

https://www.bekleidung-motorrad.de/arti ... ILEALw_wcB

Gruß Marc
Benutzeravatar
M. aus L.
 
Beiträge: 439
Bilder: 3
Registriert: So, 12. Mai 2013, 7:57
Wohnort: Lippstadt
Aktuelles Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 41
weiteres Motorrad: DL650 K06
Laufleistung in tkm: 16
anderes Motorrad: Suzuki Address 110
Laufleistung in tkm: 2

Re: Geometrie

Beitragvon Luke Footwalker » Mo, 14. Aug 2017, 9:35

M. aus L. hat geschrieben:Zum Beispiel der Lady Pilot von Daytona, dieser bietet eine Erhöhung von 6 cm.


Das ist die Fersenhöhe. Der normale Stiefel hat 4 cm Fersenhöhe, somit beträgt die Erhöhung 2 cm. Ich habe das männliche Pendant im Einsatz und bin noch nicht so zufrieden mit der Gesamtlösung. Der Stiefel hat nämlich bereits in Fußmitte, dort wo er auf der Fußraste aufliegt, eine dickere Sohle. Das führt zur schlechten Bedienbarkeit des Schalthebels, entweder stelle ich ihn so ein, dass der Fuß gut darunter passt, dann muss ich den Fuß hochheben und draufstellen zum Runterschalten. Oder es geht beim Runterschalten aus dem Fußgelenk, dann ist das Fuß unter den Hebel bringen schwierig.

Zum eigentlichen Thema: Also bin ich schlussendlich gedanklich auch bei einer Hecktieferlegung angelangt mit -30 mm und werde die Gabel 15 mm durchstecken.

Gruß
Dirk
Luke Footwalker
 
Beiträge: 458
Registriert: Di, 8. Sep 2015, 21:28
Wohnort: Bielefeld
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 13
anderes Motorrad: VFR 750 F RC24
Laufleistung in tkm: 56


Zurück zu Fahrwerk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste