Federbein der 1000er an die 650er?

Einstellungen, Federn, usw.

Moderator: Admin

Federbein der 1000er an die 650er?

Beitragvon aquamax » Fr, 30. Dez 2016, 8:25

Ich habe eine Frage an die erfahrenen V-Stromer,
ich möchte das Federbein meiner 650er (BJ 2004) austauschen - macht es Sinn ein Federbein der 1000er (altes Modell) einzubauen?
Ich bin viel mit Sozia und Gepäck unterwegs - daher habe ich mir gedacht, dass die härtere Feder nicht verkehrt wäre.
Gibt es jemanden, der da Erfahrungen hat?
2. Option wäre ein Öhlins Federbein SU 043 - hat dazu jemand Erfahrungen?
Vielen Dank im Voraus und allen ein knitterfreies Jahr 2017!
Christian
Benutzeravatar
aquamax
 
Beiträge: 174
Bilder: 221
Registriert: Mi, 22. Okt 2008, 22:01
Wohnort: Innsbruck
Aktuelles Motorrad: DL650 K04
Laufleistung in tkm: 112
anderes Motorrad: Suzuku Gs 450 S
Laufleistung in tkm: 29
Anderes Motorrad: Gas Gas Pampera
Laufleistung in tkm: 6

Re: Federbein der 1000er an die 650er?

Beitragvon natty_racer » So, 1. Jan 2017, 14:32

Zum Federbein der 1000er kann ich nichts sagen, aber: wenn du dir ein gebrauchtes federbein holst wird das auch ziemlich durch sein, genau so wie dein jetziges. Mein Tipp wäre dein jetziges von einem Fahrwerksspezialisten überholen zu lassen und bei der Gelegenheit eine härtere Feder einbauen zu lassen. Ist am günstigsten und bringt am meisten.
natty_racer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 10. Okt 2016, 17:56


Zurück zu Fahrwerk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast