Neue V-Strom 650 in 2017?

Motor, Kupplung, Getriebe, Kette

Moderator: Admin

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » Mo, 19. Dez 2016, 22:06

Elias hat geschrieben:Die Verkaufszahlen werden es zeigen! Die Neue 650 trifft den Zeitgeist meiner Meinung nach besser. Wer alleine fährt, gerne reist und auf Image verzichten kann findet ein erstklassiges Bike für kleines Geld.


hm? Warum ist die neue Frau-Strom für alle die Alleine fahren wollen?
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon cwichmann » Mo, 19. Dez 2016, 23:58

naja, ich denke er meint einfach nur das die 1000er für 2-Personenbetrieb wegen des größeren und stärkeren Motors besser geeignet ist.
... Man könnte aber auch hinein interpretieren das man mit der 650er vereinsamt ... was aber definitiv nicht der Fall ist :pro:

Gruß
Christian
cwichmann
 
Beiträge: 44
Bilder: 9
Registriert: Mi, 2. Mai 2012, 15:15
Wohnort: Gelsenkirchen
Aktuelles Motorrad: DL650 L3 (ABS)
Laufleistung in tkm: 26
anderes Motorrad: Honda Transalp PD06 (verkauft)
Laufleistung in tkm: 67
Anderes Motorrad: KTM Adventure 1190
Laufleistung in tkm: 21

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon oberlandrat » Do, 22. Dez 2016, 14:07

twil hat geschrieben:
Elias hat geschrieben:Die Verkaufszahlen werden es zeigen! Die Neue 650 trifft den Zeitgeist meiner Meinung nach besser. Wer alleine fährt, gerne reist und auf Image verzichten kann findet ein erstklassiges Bike für kleines Geld.


hm? Warum ist die neue Frau-Strom für alle die Alleine fahren wollen?


Na ja, man kann sicherlich mit der 650er gut zu zweit fahren (Platzangebot) und für eine touristische Fahrweise reicht die Leistung auch aus, aber insbesondere im Gebirge oder beim Überholen spürt man die 2. Person doch deutlich. Da fällt das höhere Drehmoment der 1000er stärker ins Gewicht als dies beim 1-Personen-Betrieb der Fall ist. (Im 1-Personen-Betrieb muss man sich mit der 1000er schon bemühen, wenn man die 650er abhängen will.)
Benutzeravatar
oberlandrat
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: Di, 12. Apr 2011, 19:12
Aktuelles Motorrad: DL1000 ABS (L4 - L6)
Laufleistung in tkm: 23

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon lucky » Do, 22. Dez 2016, 15:49

immer noch keine Preise auf der Suzi Homepage für die V - Stroms. :x
Da sind die Mitbewerber schon deutlich weiter.
lieber 7mal mit Schneewittchen als 1mal mit den 7 Zwergen :-D
lucky
 
Beiträge: 597
Bilder: 5
Registriert: So, 13. Feb 2011, 14:29
Wohnort: Nordgermanien
anderes Motorrad: Schiffsdiesel XT1200Z
Laufleistung in tkm: 57
Anderes Motorrad: Kürbis 1090 R

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon stromer104 » Do, 22. Dez 2016, 16:39

lucky hat geschrieben:immer noch keine Preise auf der Suzi Homepage für die V - Stroms. :x
Da sind die Mitbewerber schon deutlich weiter.


Brauchst nur deinen Händler fragen, der hat die Preise.

Preis von der 1000er, steht hier
viewtopic.php?f=3&t=47497&start=150
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front/Rear: CTA3
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 5357
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
anderes Motorrad: DL1000XT (L8)
Laufleistung in tkm: 19

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » So, 25. Dez 2016, 20:03

lucky hat geschrieben:immer noch keine Preise auf der Suzi Homepage für die V - Stroms. :x
Da sind die Mitbewerber schon deutlich weiter.

Auf Mobile gibt es ein Händler der 8500€ für die xt Version angibt.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon KA5er » Do, 29. Dez 2016, 16:21

Das sind die ca. Preise in Euro für Modell 2017 (ABS):

--> V-Strom 650 - 2017: 8300.- €
--> V-Strom 650 XT - 2017: 8600.- €

--> V-Strom 1000 - 2017: 13200.- €
--> V-Strom 1000 XT - 2017: 13700.- €

Da werden viele 2015er/ 2016er Modelle die noch im Laden stehen es schwer haben.
Lassen sich nur über größere Preisnachlässe verkaufen :-)
Gruß

KA5er

- - -

- K5-REISETAUGLICH -
Benutzeravatar
KA5er
 
Beiträge: 414
Bilder: 0
Registriert: Do, 10. Sep 2015, 21:08
Wohnort: NRW_D´dorf am Rhein
Aktuelles Motorrad: DL650 K05

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » Sa, 31. Dez 2016, 15:50

Ich habe eine Frage in Bezug auf den Motor
Momentan fahre ich noch den Honda Nc750X mit 55PS und 68NM Drehmoment
Der neue Motor für den V-Strom 650 hat 71PS und 62NM Drehmoment

Heißt das im Klartext das mein NC einen besseren Durchzug hat obwohl 16 PS weniger?
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon stromer104 » Sa, 31. Dez 2016, 16:34

twil hat geschrieben:Ich habe eine Frage in Bezug auf den Motor
Momentan fahre ich noch den Honda Nc750X mit 55PS und 68NM Drehmoment
Der neue Motor für den V-Strom 650 hat 71PS und 62NM Drehmoment

Heißt das im Klartext das mein NC einen besseren Durchzug hat obwohl 16 PS weniger?


Ich sage mal nein.
Zwar liegt das max. Drehmoment bei der Honda schon bei 4750 an, aber zur V-Strom wirst du die 6Nm nicht merken.
Die Strom gleich das durch Drehzahl wieder aus und wo bei der Honda Schluss ist, hat die Strom noch 2500 Reserve.
Für 745cm³ sind die 55PS gedrosselt.
Zahlen:
Honda: 55PS/6250U/min. - 68Nm/4750U/min.
Strom: 71PS/8800U/min. - 62Nm/6500U/min.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front/Rear: CTA3
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 5357
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
anderes Motorrad: DL1000XT (L8)
Laufleistung in tkm: 19

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » Sa, 31. Dez 2016, 17:57

AxelD hat geschrieben:Mach mal ne Probefahrt.


Danke
Das stimmt mit dem Begrenzer, liegt aber glaube ich am größeren Hub, den der Motor ist mehr wie ein Auto-Motor konzipiert.
Werde ich machen sobald die ersten 2017er verfügbar sind. Kanns kaum erwarten.
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » Sa, 31. Dez 2016, 18:00

stromer104 hat geschrieben:
Zwar liegt das max. Drehmoment bei der Honda schon bei 4750 an, aber zur V-Strom wirst du die 6Nm nicht merken.
Die Strom gleich das durch Drehzahl wieder aus und wo bei der Honda Schluss ist, hat die Strom noch 2500 Reserve.
Für 745cm³ sind die 55PS gedrosselt.


Ich habe nur gutes über den V-strom Motor gehört.
Bin gespannt. Wie meinst du das mit gedrosselt?
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon New-Wave » Sa, 31. Dez 2016, 18:22

...na aus 745 cm³ kann man locker noch über 20 PS mehr raus holen, wenn man möchte 8-)
...manchmal bin ich auf beiden Augen taub......

beste Grüße Bruno
Benutzeravatar
New-Wave
 
Beiträge: 2396
Bilder: 1
Registriert: Fr, 7. Jun 2013, 22:01
Wohnort: Unterensingen
Aktuelles Motorrad: DL650 L2 (ABS)
Laufleistung in tkm: 42

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon stromer104 » Sa, 31. Dez 2016, 18:26

New-Wave hat geschrieben:...na aus 745 cm³ kann man locker noch über 20 PS mehr raus holen, wenn man möchte 8-)


Ja, das meinte ich damit.
Die Nenndrehzahl könnte so bei 8000U/min. liegen und somit auch mehr PS.
Ciao
stromer104

Das Gas ist rechts, die Bremse auch :ohhh:
Verbrauch: Ø 5,3 ltr./100km :pap:
Front/Rear: CTA3
Benutzeravatar
stromer104
 
Beiträge: 5357
Bilder: 7
Registriert: Mi, 20. Nov 2013, 18:57
anderes Motorrad: DL1000XT (L8)
Laufleistung in tkm: 19

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon twil » Mi, 4. Jan 2017, 18:39

Frohes neues Jahr!

Bis zur Probefahrt habe ich noch Zeit und mir sind jetzt schon einige Gedanken durch den Kopf gegangen.
Womöglich sind die 71 PS ein guter Kompromiss, aber womöglich liegen mit ehr die 1000 kubik der großen Schwester, das zudem noch besser aussieht.
Aber der Preis! Dann gibt es noch die KTM 1050 mit 95PS den man gebraucht schon für 9000 haben kann.

Was sind eure Gedanken dazu?

mfg
Benutzeravatar
twil
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 11. Dez 2016, 13:20
Wohnort: Nürnberg
anderes Motorrad: DL1000XAL8

Re: Neue V-Strom 650 in 2017?

Beitragvon Rtom » Mi, 4. Jan 2017, 19:18

twil hat geschrieben:
Bis zur Probefahrt habe ich noch Zeit ...

Was sind eure Gedanken dazu?


Ganz einfach:

Probefahren!

Warum?

Ich habe u.a. alle 3 gefahren.
Im Vergleich zu meiner damaligen K09 hat die 1000 ABS natürlich viel mehr Bumms und Superbremsen, hat aber bei mir überhaupt kein "Will haben" ausgelöst, fühlte sich nur irgendwie komisch an.
Das war bei der 1050er KTM schon sehr deutlich anders, die hab ich mit 'nem dicken ;D wieder zurück gegeben.
Nach einigen anderen Tests (u.a. Africa Twin, Tracer-07 und -09...) bin ich die Kati noch ein weiteres mal gefahren.
Aber auf dem Rückweg vom 2. KTM-Händler hab ich mich auf der Lütten doch wieder so wohl gefühlt, dass auch hier das "Muss haben" sich schnell wieder gelegt hat.

Der Kosten/Nutzen Effekt der DL 650 ist eh nahezu unschlagbar, so viel zur Vernunft.
Die Emotionen, die Du auf den nächsten zigtausend KM haben magst, die spürst Du aber nun mal nur auf dem Mopped.

Viel Spass bei Deiner Entscheidungsfindung ;)
Tom
Lass einfach, was Du nicht tun kannst.
Benutzeravatar
Rtom
.
.
 
Beiträge: 3298
Bilder: 28
Registriert: Fr, 1. Jul 2011, 15:01
Wohnort: Nähe Erding
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 3

VorherigeNächste

Zurück zu Motor



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Viper1766 und 8 Gäste