Kupplung KLV 1000

Motor, Kupplung, Getriebe, Kette

Moderator: Admin

Kupplung KLV 1000

Beitragvon henner78 » Mo, 3. Dez 2018, 15:44

Hallo Gemeinde :-)

da ich ja nun eine KLV BJ 2005 Probe gefahren bin, der Händler mich heute anrief und ich mit der "Differenz" gerade so einverstanden wäre, muss ich euch eine wichtige Frage stellen:

Ich habe bei der Testfahrt ein Ruckeln beim Anfahren festgestellt - wenn man bissl mehr Gas gibt und die Kupplung schleifen lässt. Wie, als wenn die Kupplung nicht weiß ob sie springen oder trennen soll. Nun meine Frage - die KLV ist doch eigentlich ne DL 1000 K04 oder? >Die Probleme mit dem KK hatte ich bis jetzt nur bis zur K03 gelesen??? Gabs danach nen verbesserten KK bzw. wenn man heutzutage einen neuen bestellt, ist das dann eine verbesserte Version??

Weil ich natürlich den Händler auf Nachbesserung drängen würde, will ja schließlich nen voll funktionstüchtiges Motorrad erwerben :-)

:???: :???: :???: :???:
henner78
 
Beiträge: 12
Registriert: So, 25. Nov 2018, 21:24
Wohnort: Gommern
anderes Motorrad: Yamaha BT 1100 Bulldog
Laufleistung in tkm: 58

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon jörg » Mo, 3. Dez 2018, 17:30

keine Ahnung , wo du gelesen hast, das die KK-Probleme nur bis K3 gingen.
Das haben alle 1000er Strom's , soweit ich's hier verfolgt habe, auch die neueren Modelle
Schöne Grüsse aus Tettenborn
Jörg
Benutzeravatar
jörg
.
.
 
Beiträge: 13546
Bilder: 118
Registriert: Fr, 4. Nov 2005, 16:44
Wohnort: D-37441 Tettenborn
Aktuelles Motorrad: DL1000 K3
Laufleistung in tkm: 150

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon henner78 » Mo, 3. Dez 2018, 18:03

Ahja okay, dann hab ich das wohl falsch gelesen .. :???: danke Jörg :pro:

und wie sieht das aus wenn man den praktisch neu machen lässt - gibt es da mittlerweile ne geänderte Version oder auch nur "standard" wie verbaut? das ich also irgendwann wieder damit rechnen muss das der KK anfängt zu klappern und zu scheppern... :cry:

EDIT: hab den Thread "Endlich Ruhe im Kupplungskorb" jetzt endlich ganz durch .... gibt also nichts anderes.. Na malsehen was ich mit dem Händler bequatschen kann - für 4tsd Euro sollte die KLV schon komplett i.O. sein... !!!

Schaun mer mal... und erstmal MERCI!!
henner78
 
Beiträge: 12
Registriert: So, 25. Nov 2018, 21:24
Wohnort: Gommern
anderes Motorrad: Yamaha BT 1100 Bulldog
Laufleistung in tkm: 58

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon Suntzun » Mo, 3. Dez 2018, 21:47

4000? Dann hat sie kaum km oder Vollausstattung mit allen Koffern/ Scheibe und Hauptständer?
:shock:
Suche die Eierlegendewollmilchsau...hoffentlich gefunden, und immer wieder diese Exoten...
Benutzeravatar
Suntzun
.
.
 
Beiträge: 640
Bilder: 3
Registriert: Sa, 18. Jul 2015, 16:46
Wohnort: Zwischen UL und ILL
Aktuelles Motorrad: KLV
Laufleistung in tkm: 67
anderes Motorrad: Kawasaki KLR 650 Tengai
Laufleistung in tkm: 99

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon henner78 » Mo, 3. Dez 2018, 22:14

Suntzun hat geschrieben:4000? Dann hat sie kaum km oder Vollausstattung mit allen Koffern/ Scheibe und Hauptständer?
:shock:


Koffer / Scheibe .... 36tsd :pro: Hauptständer leider nicht..
henner78
 
Beiträge: 12
Registriert: So, 25. Nov 2018, 21:24
Wohnort: Gommern
anderes Motorrad: Yamaha BT 1100 Bulldog
Laufleistung in tkm: 58

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon c-u » Mo, 3. Dez 2018, 23:05

Wenn du nicht wirklich überzeugt bist, dann höre auf dein Gefühl und lass es.
Aber nur meine Meinung.
Lgcu

Gesendet via Tapatalk
c-u
.
.
 
Beiträge: 247
Bilder: 6
Registriert: Mi, 21. Jun 2017, 21:38
Wohnort: Salzburg
Aktuelles Motorrad: DL650 L6 (ABS)
Laufleistung in tkm: 6

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon dermitdersuzitanzt » Mo, 3. Dez 2018, 23:42

...horch mal im Leerlauf ob es rappelt, wenn das Geräusch dann beim Kupplungshebel ziehen verschwindet ist irgendwann eine Überarbeitung des Korbes fällig. Ist aber keine große Sache, da gibt´s Spezialisten, die dir das für 200-300.-€ machen, Adressen hier im Forum.
Gruss aus dem schönen Kraichtal, Hans-Ulrich
Benutzeravatar
dermitdersuzitanzt
 
Beiträge: 3279
Registriert: Fr, 11. Mär 2011, 14:01
Wohnort: kraichtal BW
Aktuelles Motorrad: DL1000 K2
Laufleistung in tkm: 65
anderes Motorrad: Honda ST1100
Laufleistung in tkm: 88

Re: Kupplung KLV 1000

Beitragvon henner78 » Di, 4. Dez 2018, 8:37

Habe die KLV nun "verbindlich bestellt". ;D

Habe als Bemerkung in die Bestellung extra nochmals geschrieben "Kupplung prüfen" .. nicht das er sich rausreden kann das das in Ordnung war ... vielleicht ist es ja etwas anderes, aber meiner Meinung nach ist es die Kupplung. Dann muss er sie halt neu machen... und wenn sie dann irgendwann wieder anfängt zu rappeln muss der KK halt "modifiziert" werden :-)

Shit das jetzt Winter ist ... :sad:
henner78
 
Beiträge: 12
Registriert: So, 25. Nov 2018, 21:24
Wohnort: Gommern
anderes Motorrad: Yamaha BT 1100 Bulldog
Laufleistung in tkm: 58


Zurück zu Motor



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste